Ohne Moos nix los!


LinkedIn & Xing voller Fake Accounts – Prüft eure Kontakte

Chefblogger berichtet:
Ich habe mir lange überlegt, ob ich diesen Beitrag überhaupt schreiben und auch veröffentlichen soll. Entgegen meiner ersten Idee werde ich auch hier keine Namen nennen – eigentlich wollte ich vor diesen 5 Firmen warnen – aber ich habe kein Bock mich mit Anwälte rumzuschlagen – selbst wenn ich alles Beweisen kann. Vor ein paar Wochen gab es eine kleine Studie die besagt, dass Facebook was vertrauen betrifft total ne Pfeife ist und dafür wurde Xing und LinkedIn in den Himmel gelobt. Hier ein kleinen Auszug davon Facebook, Instagram, LinkedIn, Xing, Snapchat – Social-Media-Manager von Unternehmen müssen heutzutage in der Regel eine Vielzahl von Plattformen bespielen. Doch lohnt sich der Aufwand überhaupt? Eine repräsentative Studie von Faktenkontor zeigt, dass Unternehmens-Informationen auf den unterschiedlichen Social Networks höchst unterschiedlich wahrgenommen werden. Besonders gut schneidet Xing ab, Facebook macht dagegen keine gute Figur. Bei Facebook wird man über die Ergebnisse der Studie „not amused“ sein. Grund: Fast zwei Drittel der Facebook-Nutzer – nämlich sechs von zehn – geben an, kommerziellen Inhalten auf der Plattform zu misstrauen. Damit landet Facebook auf dem letzten Platz. Deutlich besser schneiden erwartungsgemäß die Business-Plattformen ab – allen voran Xing: 62 Prozent der Xing-User haben hohes Vertrauen in Informationen…
Übernommen von: Chefblogger Weiterlesen auf LinkedIn & Xing voller Fake Accounts – Prüft eure Kontakte

One comment on “LinkedIn & Xing voller Fake Accounts – Prüft eure Kontakte
  1. Pingback: LinkedIn & Xing voller Fake Accounts – Prüft eure Kontakte – ffd365.de

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.