Ohne Moos nix los!


Rock am Ring wegen Terrorgefahr „unterbrochen“

Das international bekannte Festival „Rock am Ring“ erfuhr, noch bevor ein Ton die Gitarren verlassen konnte, eine „Unterbrechung“. Natürlich hat diese Terrorgefahr mit nichts zu tun … und die wollen ja nur Frieden. Veranstalter Lieberberg fand klare und deutliche Worte:

Unser Dank geht – einmal mehr – an: Frau Merkel, Herr Schulz, Herr Junkers und ihre Lakaien. Danke, dass wir unser Leben aufgaben, unsere Werte verraten; wegen Ihnen und Ihren blinden Mitläufern!

, ,
One comment on “Rock am Ring wegen Terrorgefahr „unterbrochen“
  1. Pingback: Rock am Ring wegen Terrorgefahr „unterbrochen“ – ffd365.de

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.