“Wegen Unfähigkeit geschlossen” – Rathaus Eitorf zugekettet

Deutschland, Kurznachrichten , ,

“Wegen Unfähigkeit geschlossen”, steht auf dem Zettel, den sie ins Fenster klebten.

Symbolische Verkettung, weil der Bürgermeister Dr. Storch die Bevölkerung belogen hat. In einer Bürgerversammlung von über einem Jahr log er, dass nicht mehr Kriminalität durch die Flüchtlinge zu erwarten sei. Inzwischen gab es im Nachbarort eine Vergewaltigung durch einen Schwarzafrikaner, letzte Woche wurde in Eitorf zwei Koffer am Bahnhof von Flüchtlingen gestohlen und beim letzten Oktoberfest in Eitorf gab es einen sexuellen Übergriff eines Flüchtlings. Man könnte meinen er sei Ralf Jägers (ehemaliger Innenminister NRW) Ziehsohn. Denn ob SPD oder FDP macht heute keinen Unterschied mehr.

Wir danken den Aktivisten für die anonyme Zusendung des Bildes.

One thought on ““Wegen Unfähigkeit geschlossen” – Rathaus Eitorf zugekettet”

Kommentar verfassen