Lieber US-Präsident Donald Trump,

Briefe von Luley , , , , , , , ,

gerade waren Sie in Saudi-Arabien und haben dort ein Waffengeschäft abgeschlossen, in einer Höhe, von der arme Menschen nur träumen können. Die amerikanische Wirtschaft darf sich über Aufträge im Wert von 340 Milliarden Euro freuen.

Dass Saudi-Arabien aktuell Krieg gegen den Jemen führt, stört Sie nicht. Dass im Jemen Millionen hungern, interessiert Sie nicht. Sie leben im Trump-Tower, wo mit goldenen Löffeln gegessen wird.

In Jemen müssen Kinder froh sein, überhaupt ein Stück trocken Brot zu bekommen. Und in den USA?

Die Washington Post berichtet, dass Sie, Herr Trump, an den ärmsten Amerikas sparen wollen. Sie wollen Arme und behinderte Menschen die Versorgung mit kostenloser Medizin und Lebensmitteln einschränken.

Ihre Politik besteht darin, dass Sie Waffen verkaufen und medizinische Hilfe einschränken. Sie sind ein Präsident, der anderen Menschen den Tod bringt. Sowohl außerhalb als auch innerhalb der USA.

Da ist es wenig tröstlich, um nicht zu sagen zynisch, dass ausgerechnet die Vereinigten Arabischen Emirate zusammen mit Saudi-Arabien 100 Millionen Euro gespendet haben. Das Geld fließt in den Fonds Ivankas, mit dem sie Unternehmerinnen fördern will. Wenn man bedenkt, dass in Saudi-Arabien Frauen nicht einmal Auto fahren dürfen, dann weiß man nicht, ob man über die Spende lachen oder weinen soll.

Das weiß man über Trumps Politik auch nicht.

Mit unfreundlichen Grüßen

Wolfgang Luley

http:// www.spiegel.de/politik/ausland/jemen-krieg-saudi-arabien-bombt-zivilisten-hungern-a-1112148.html

http:// www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-plant-offenbar-radikales-sozial-sparprogramm-a-1148736.html

http:// www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-plant-offenbar-radikales-sozial-sparprogramm-a-1148736.html

http:// www.zeit.de/news/2017-05/21/international-ohne-kopftuch-grosses-aufsehen-um-melania-und-ivanka-trump-21133402

 

 

Kommentar verfassen