Mutmaßliche Afghanen liefern sich Massenschlägerei mit Stöcken und Steinen in Weinheim

Deutschland, Kurznachrichten, Lokal: Rhein-Neckar , , , , , , , , ,

Wie die Weinheimer Nachrichten in Berufung auf eine Polizeimeldung berichten, kam es in der Weinheimer Händelstraße zu einer größeren Auseinandersetzung. Am Montag gegen 16:55 Uhr sollen etwa 15 Personen mit Stöcken und Steinen bewaffnet auf einander los gegangen sein. Dabei wurde ein geparktes Auto beschädigt. Weiterhin schreibt die Zeitung, ein Augenzeuge habe der Redaktion bestätigt: “dass es sich bei den Kontrahenten mutmaßlich um afghanische Staatsangehörige gehandelt habe.” Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Diese können sich unter 06201/10030 beim Polizeirevier Weinheim melden.

Der Händelknoten, die Straßenbahnhaltestelle Händelstraße und die Umgebung sind schon lange, wie große Teile der Weststadt, zu Brennpunkten geworden. Die nun fertig gestellte Anschlussunterbringung in der Händelstraße wird die Lage sicher nicht verbessern.

One thought on “Mutmaßliche Afghanen liefern sich Massenschlägerei mit Stöcken und Steinen in Weinheim”

Kommentar verfassen