Erfolgreiche Vernetzung

Deutschland, Ost, Süd , ,

THÜGIDA zu Gast in München / Überparteiliche Saalveranstaltung setzt Akzente

Pressemitteilung der BIA

Nur Einigkeit macht stark – unter diesem Motto demonstrierten gestern die
Münchner Bürgerinitiative Ausländerstopp (BIA) und die vor allem in Thüringen
und Sachsen aktive Bürgerbewegung „THÜGIDA/Wir lieben Sachsen“ im Rahmen
einer Saalveranstaltung der BIA den Schulterschluß. Angereist waren zu einem
illustrativen Vortrag über die eigenen Aktivitäten im mitteldeutschen Raum der
stellvertretende THÜGIDA-Vorsitzende Alexander Kurth und Mit-Koordinator Frank
Rohleder.

Die Kooperation zwischen München und Thüringen ist schon seit längerem rege.
Der Münchner BIA-Stadtrat Karl Richter ist seit geraumer Zeit regelmäßiger
Veranstaltungsredner zwischen Hof und Dresden, während sich THÜGIDA in der
Region als umtriebige, überparteiliche und bürgernahe Basis-Initiative einen
Namen gemacht hat und mit Hilfsaktionen unter dem Motto „Ein Volk hilft sich
selbst“ zunehmend eine breitere Öffentlichkeit anspricht.

Alle Redner des Abends waren sich einig darin, daß Zusammenhalt und
Schulterschluß über die Organisationen hinweg das Gebot der Stunde seien, wenn
dem Katastrophenkurs der etablierten Zuwanderungsparteien wirkungsvoll begegnet
werden soll. Anders als andernorts klappt das in der bayerischen Landeshauptstadt
bereits ganz gut – BIA-Stadtrat Karl Richter konnte auf der gestrigen
Veranstaltung auch die Münchner NPD-Vorsitzende Renate Werlberger sowie den
„Kopf“ der Münchner PEGIDA, Heinz Meyer, begrüßen.

Als nächste größere Aktion steht nun eine überparteiliche
Solidaritätskundgebung für die französische Präsidentschaftskandidatin Marine
Le Pen in Dresden am 6. Mai, dem Tag des zweiten Wahldurchgangs in Frankreich,
auf dem Programm, die außer von THÜGIDA auch von dem Schweizer
PEGIDA-Aktivisten Ignaz Bearth, dem Münchner BIA-Stadtrat Karl Richter sowie
weiteren Rednern aus der Tschechischen Republik, Berlin, Brandenburg und aus den
Reihen der AfD bestritten wird. Inzwischen haben rund 25 Organisationen aus dem
In- und Ausland ihre Unterstützung zugesagt. Kundgebungsbeginn am 06.05. ist um
14.30 Uhr vor der Frauenkirche.

One thought on “Erfolgreiche Vernetzung”

Kommentar verfassen