Mannheimer Innenstadt mit türkischen Parolen verschandelt!

Allgemein, Ausland, Deutschland , , , , , , , , , ,

Am vergangenen Sonntag gegen 20:45 Uhr wurden in der Mannheimer Innenstadt vom Willy-Brandt-Platz bis in die Quadrate türkische Schriftzüge an die Wände geschmiert. Dabei handelte es sich um das Wort “Nein” in türkischer Sprache, welches in einer Größe von bis zu 50 x 200 cm gesprüht wurde. Die drei bis vier Täter werden als “weibliche Jugendliche” beschrieben. Weitere Hinweise hat die Polizei noch nicht.

Es ist davon auszugehen, dass sich die Parole auf die in der Türkei laufende Abstimmung bezieht. Als absurdes Zeichen der Überfremdung tobt der Wahlkampf dieses türkischen Volksentscheides auch auf deutschem Boden. Es gibt sogar Wahllokale in Deutschland, in denen Türken ihre Stimme abgeben können. Nun wurde im Zuge dieses Wahlkampfes in Mannheim ein hoher Sachschaden angerichtet, der natürlich zu Lasten der Deutschen geht!

Wie lange wollen wir noch zulassen, dass unsere Heimat der Austragungsort fremder Konflikte ist?!

One thought on “Mannheimer Innenstadt mit türkischen Parolen verschandelt!”

Kommentar verfassen