Angela Merkel droht die Abschiebung

Deutschland, Medien , , ,

Angela Merkel, raus aus Deutschland! Und das nicht wegen Schulz. Die Rede ist allerdings nicht von Dr. Merkel, derzeit Bundeskanzlerin, sondern von im Dezember 2015 geborenen Mädchen Angela Merkel Alhamza. Die Namensgebung der Mutter Tema und Vater Mamon Wahid schlug damals hohe Wellen, denn die Namensgebung war durchaus als Dank gedacht.

Und – die Namensgebung öffnete Türen. Die Familie konnte eine 80qm-Wohnung in einem 2300-Seelenort in Rheinland-Pfalz beziehen, die die Caritas ihr ausstattete.

Die “Rhein-Zeitung” berichtet, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) den Antrag der fünfköpfigen Familie abgelehnt habe. Ihre Flucht aus Afghanistan habe ein Jahr lang gedauert und umgerechneet 40.000 Euro gekostet. In der “neuen Heimat” soll sich die Familie offensichtlich gut integriert haben. Der Vater, der eigentlich gelernter Architekt ist, arbeitet im Bauhof und die Brüder von der kleinen Angela hätten in der Schule viele Freunde gefunden. Ob aber dieser Umstand reicht?

Immerhin kann die Ausländerbehörde vor Ort eine Duldung erteilen, die das BAMF nicht beeinflussen kann. Darüber hinaus ist die Sicherheitslage in Afghanistan weiterhin nicht klar und lediglich Straftäter und Gefährder würden dorthin abgeschoben werden. Noch ist also alles offen für die kleine Angela Merkel, gerade weil die Merkelpresse auch die kleine Angela mit wohlwollenden Berichten unterstützen wird. Und wenn diese nicht reichen sollte, so findet sich bestimmt noch ein von Soros Stiftungen finanzierter Verein. Denn immerhin ist vor dem Gesetz ja jeder gleich …

One thought on “Angela Merkel droht die Abschiebung”

Kommentar verfassen