London trauert – Al Jazeera Zuschauer freuen sich

Ausland, Internet, Medien, Religion ,

Was ist Ihre Reaktion auf den Terror von London? Trauer, Wut – oder lachen Sie, wie die Zuschauer des Facebookstreams vom Al Jazeera English?

Achten Sie auf die lachenden Gesichter im Bildschirmphoto des Livesignals. Jene sind die Facebook-Smilies – Zur Auswahl steht im Übrigen auch “traurig” und “Wut” ….

Al Jazeera (arabisch الجزيرة al-Dschazīra, DMG al-Ǧazīra, im deutschsprachigen Raum zuweilen auch Al Dschasira, übersetzt „Die Insel“ oder „Die Arabische Halbinsel“) ist ein arabischer Nachrichtensender mit Sitz in Doha, Katar, der 1996 den Sendebetrieb aufnahm. Seit 2006 gibt es auch einen Schwestersender in englischer Sprache, Al Jazeera English.

schreibt Wikipedia zu Erklärung.

Al Jazeera wurde wiederholt von verschiedenster Seite kritisiert. Je nach kritisierender Partei wurde dem Sender vorgeworfen, für Saddam Hussein, al-Qaida oder den Mossad Partei zu ergreifen oder ein Produkt der CIA zu sein. Aktham Suliman, der ehemalige Deutschland-Korrespondent von Al Jazeera und Leiter des Büros des Nachrichtensenders Al Jazeera in Berlin seit Februar 2002, verließ den Sender im Oktober 2012 und erhob im Dezember in der Frankfurter Allgemeine Zeitung den Vorwurf einer seit 2004 schleichenden und mittlerweile massiven (außen)politischen Einflussnahme der qatarischen Regierung auf den Sender in Richtung positive Berichterstattung zu Gunsten von „muslimbruderschaftlichen“ Gruppen, „die von Qatar in allen arabischen Ländern unterstützt wird“:

„Der Nachrichtensender Al Dschazira war der Wahrheit verpflichtet. Jetzt wird sie verbogen. Es geht um Politik, nicht um Journalismus. Für die Reporter heißt das: Zeit zu gehen. […] Die Talfahrt zwischen 2004 und 2011 war schleichend, unterschwellig und sehr langsam, doch mit einem katastrophalen Ende.

One thought on “London trauert – Al Jazeera Zuschauer freuen sich”

Kommentar verfassen