Cavusoglu warnt vor „Heilige Kriege” in Europa

Ausland, Deutschland , , ,

Das was keiner sehen möchte, spricht der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu nun aus: Heilige Kriege werden bald in Europa beginnen! Dabei sind diese längst im Gange:

Ob Frankreich, Niederlande oder gar in der BRD. Muslime verbreiten Terror, längst nicht alle. Doch die, die ihre Religion über die Grundwerte der Länder stellen reichen aus. Dabei sind es nicht nur die Vergewaltigungen, die Attentate, die Gewalt; nicht nur die Parallelgesellschaften sondern eben auch die “friedlichen” Forderungen. Solche also, die respektlos sind, jene die die Politelite erfüllt, aus Angst vor dem angedrohtem Terror.

Der Krieg wird längst geführt, mit Unterstützung der europäischen Linke und dem Multimilliardär Sorros. Das Ziel: Europa, insbesondere die starken Länder, wie Frankreich und Deutschland zu schwächen. Das zweite Ziel: die religiöse Vielfalt einzudämmen. Kurz: Werte, Traditionen der Europäer, die noch ihre Geschichte kennen, auszurotten.

Wofür eigentlich? Die Eine-Welt-Regierung?

Vielleicht: Das eigentliche Ziel einer Gleichschaltung liegt in der kapitalistischen Sichtweise. Höher, schneller, weiter oder mehr, mehr, noch mehr. Dazu ist der Kapitalismus aber nicht mehr fähig, so entwickelt er sich – durch zutun der Linken, zu einem weltlichen Globalismus, dem wirtschaftlichen Imperialismus. Und diesen trägt man mit dem schwächsten Glied der Weltgemeinschaft. Waren es ehedem die Sklaven, ist es heute das Mittelalterspektakel des Glaubens. Der ISlam.

So warnt Cavusoglu zu spät. Denn der heilige Krieg ist längst im Gange. Wie die Christen die Heiden überstimmten, kommen nun die OSlamisten, die den Christen das Denken vorschreiben. Ob im Dönerladen oder bei Halal-Ware im Kaufland; ob in der Schule (Mohammed geht Brötchen holen) oder im Studium; ob in der Arbeit oder im Umgang mit Freunden, bei denen in jeder Schublade die Rassismuskeule bereit liegt. Und nicht zuletzt in der Politik, bei denen Vereine alles einfordern können. Zu Lasten des Urvolkes.

One thought on “Cavusoglu warnt vor „Heilige Kriege” in Europa”

Kommentar verfassen