Hat Martin Schulz (SPD) Neger gesagt?

Nein, aber er sagt den „Schwarzen“ den Kampf an. Schulz, SPD-Kanzlerkandidat und „Europäer“ laut eigener Aussage ein Rassist? Der „Europäer“ versteht sich als EU-Europäer, der eigentlich Heimat und Heimatländer, sowie die Muttersprache, abschaffen wollte. Bei nationaler Währung hat er es geschafft – und bei vielen nationalen Gesetzen.

Nun will er, der Schwarzen ab morgen einheizen will [sic!], also das nationale Parlament anführen. (K)Ein Treppenwitz der Geschichte!

Schulz wird aber nicht zum deutschen Trump und auch nicht zum (N)afri-Jäger. Viel mehr hofft er auf Posten – gern auch mit der CDU, die längst als Parteifarbe sich das Orange gab. Doch davon haben die Sozis mal wieder nichts mitbekommen.

Dafür machen sich manche Hoffnungen auf braun – wie in Berlin, in Niedersachsen Alltag ist. Rot und Grün ergeben nach Farbenlehre nunmal braun – und davor haben sogar die „Schwarzen“ Angst.

,
One comment on “Hat Martin Schulz (SPD) Neger gesagt?
  1. Pingback: Hat Martin Schulz (SPD) Neger gesagt? – ffd365.de

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.