Trotz Plus ein Minus: 82,8 Millionen Einwohner in der Bundesrepublik

Allgemein, Deutschland , ,

So viele Menschen wurden noch nie in der BRD gezählt: 82,8 Millionen. Damit setzt sich der Trend seit 2012 fort, so das Statistische Bundesamt. Doch es schwingt ein aber mit:

Denn seit 1972 verzeichnen die Statistiker einen Geburtenrückgang. Einzig die Zuwanderung ergibt ein Einwohnerplus. Also Flüchtlinge, Glücksritter, Asylbetrüger und der Familiennachzug sind für dieses statistische Plus verantwortlich. Für 2016 rechnen die Statistiker mit 730 000 bis 770 000 Geburten und 900 000 bis 940 000 Sterbefällen – ein klares Minus, das bereits in den Vorjahren ähnlich war: zwischen 150.000 und 200.000 zu wenige Kinder wurden geboren. Dabei sind Kinder mit Migrationshintergrund bereits eingerechnet.

Anzeige:

 

One thought on “Trotz Plus ein Minus: 82,8 Millionen Einwohner in der Bundesrepublik”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.