Afghanischer Asylbewerber verletzt Polizist in Leimen (Rhein-Neckar)

Kurznachrichten, Lokal: Rhein-Neckar , , , , , , , , , , ,

Das Landratsamt wollte am Mittwoch mehrere sogenannter “Flüchtlinge” in andere Unterkünfte verlegen. Die erste Station war Leimen. Doch dort stiegen auch 10 Asylbewerber aus dem Bus aus, die für ein Asylheim in Malsch bestimmt waren. Die Gruppe weigerte sich, die Fahrt fortzusetzen. Doch aus Platzgründen war eine Unterbringung in Leimen unmöglich. So rief man die Polizei. Diese konnte 9 der betreffenden Personen davon überzeugen, in den Bus zu gehen. Doch ein 23-jähriger Afghane wurde gewalttätig. Er trat und schlug gegen die Beamten. Dabei wurde einer der Polizisten verletzt. Der Gewalttäter befindet sich, nachdem er kurzzeitig mit zum Revier musste, nun in einem Asylheim in Wiesloch. Das meldete die Polizei.

One thought on “Afghanischer Asylbewerber verletzt Polizist in Leimen (Rhein-Neckar)”

Kommentar verfassen