Ohne Moos nix los!


Acht Milliardäre besitzen die Welt

Acht Milliardäre besitzen der aktuellen Studie der Entwicklungsorganisation Oxfam zufolge mehr Vermögen als die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. 8 Männer, 8 Extreme, 8-ung!

Die weltweite soziale Ungleichheit sei weit dramatischer als bisher bekannt und nehme weiter zu, entnimmt man dieser Studie. Doch das ist nichts neues. Trotzdem vermelden dies heute die Medien, als wäre dies die neue Welterkenntnis.

Dabei arbeiten die Medien täglich daran, dass es so bleibt: das die Hälfte der Weltbevölkerung in Armut lebt – und acht Männer das Geld besitzen, das sie auch in den nächsten Leben nicht ausgeben können.

Erschaffe deine Welt – mit fremdem Geld – 9 Betrügereien zur Weltherrschaft

Die acht Superreichen veröffentlichte bereits die Finanzzeitschrift „Forbes“ in seiner alljährlichen Liste im März 2016. Microsoft-Gründer Bill Gates steht mit einem Nettovermögen von 75 Milliarden an der Spitze. Auf den Plätzen folgen der spanische Modeunternehmer Amancio Ortega, US-Finanzier Warren Buffett, der mexikanische Geschäftsmogul Carlos Slim, Amazon-Chef Jeff Bezos, Facebook-Schöpfer Mark Zuckerberg, Larry Ellison von Oracle und Michael Bloomberg, der Ex-Bürgermeister von New York. Männer also, die die Welt beeinflussen – selten zum Guten!

Jetzt schreit es von rechts und links wieder nach einer Umschichtung der Vermögen. Dabei sind die Gesetze längst erschaffen: Würden die Männer Steuern zahlen, wie jeder Bürger in Deutschland könnte man … aber genau hier liegt die Crux: man will nicht.

Weder die Medien (oder haben Sie schon mal in einer staatsnahen Zeitung einen Aufruf zu einer Demonstration, zum Streik, zum zivilen Ungehorsam gelesen?), noch die Regierungen (oder haben Sie schon mal von einer Regierung einen ernsthaften Aufruf zur sozialen Gesellschaft gehört?) wollen eine gerechte Welt. So schaut man auch, wenn man trotz Gendering erlesen muss, dass diese 8 ausschliesslich Männer sind. Da hilft auch keine BundeskanzlerIN, wie man unschwer erkennen kann. Denn Oxfam hat errechnet:

In Deutschland haben 36 Milliardäre so viel Vermögen – fast 300 Milliarden Euro – wie die ärmere Hälfte der Bevölkerung, und das reichste Prozent besitze rund ein Drittel des gesamten Vermögens.

Auch berechnet: Das reichste Prozent der Weltbevölkerung besitzt 50,8 Prozent des weltweiten Vermögens – und damit mehr als die restlichen 99 Prozent zusammen. Die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung besitzt nur 0,16 Prozent des weltweiten Vermögens. Zum Vergleich: Wäre das Weltvermögen ein Kleinwagen, gehörte der ärmeren Hälfte der Weltbevölkerung gerade einmal der mitgelieferte Wagenheber, erläutert die Organisation Oxfam.

Wobei zu bemerken ist: Weder Facebook-Gründer Zuckerberg noch Amazon-Chef Bezos oder gar Geldjongleur und Linken-Finanzier Buffett haben wirklich Waren, Werte – Zuckerberg lebt von der Datenpflege der Nutzer, Bezos vom Verkauf und Versand fremder Waren und Buffett vom Wertpapierhandel. Erschaffen haben jene 8 reichen Männer also nichts. Sie nutzen vielmehr andere Errungenschaften und Werte, wie Internet, Firmengründungen und Arbeiter.

Wer übrigens wissen will, wie das Geldverdienen funktioniert, der sollte hier oder hier reinlesen.

 

2 comments on “Acht Milliardäre besitzen die Welt
  1. Pingback: Acht Milliardäre besitzen die Welt – ffd365.de

  2. Pingback: preussischer-anzeiger.de | Fake News Warnhinweise und „Faktenprüfer“

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.