Vergewaltigung im Schlaf 26-Jähriger zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt

Allgemein

Kein Freiwild berichtet:
Am Ende der Berufungsverhandlung verlas der Vorsitzende Richter Jens Schiminowski den Untersuchungshaftbeschluss gegen den Angeklagten (26). Begründung: Fluchtgefahr. Der Haftbefehl war der Schlusspunkt in einem spektakulären Prozess gegen einen afghanischen Flüchtling, der am 25. Oktober 2015 seine WG-Mitbewohnerin im Schlaf…
Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Vergewaltigung im Schlaf 26-Jähriger zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt

Kommentar verfassen