ROMOWEDein Versand


Eine weisse mit schwarzen Händen

Das müssen Sie lesen!

Du weisst das du Agent wider Willen bist? Dank deinem Smartphone!

Dir ist bekannt was das Target-2-Desaster anrichten wird, auch mit deinem Geld?

Warum der Spiegel den demokratisch gewählten US-Präsidenten Trump mit IS-Terroristen vergleicht?

>> Klick jetzt HIER! Erfahre warum die Welt ist, wie sie nicht sein soll und wie du dich wehren kannst!<<<

Schön, dass die Zeitungen Skandale machen, wo keine sind. So die linke Bild, die sich selbst taz nennt:

Man kann davon ausgehen: Ellen Pompeo hat es gut gemeint. Die Schauspielerin hatte via Twitter zum Boykott einer TV-Dokumentation über den Ku-Klux-Klan aufgerufen, weil diese eher werbe, als zu kritisieren. […]  Schwarze Hände, keine weißen. Und auch keine Simpson-gelben, die im Emoji-Universum bisweilen als „neutral“ gelten. Es folgte ein Shitstorm: Die Schauspielerin könne keine Diskriminierungserfahrung aufgrund ihrer Hautfarbe gemacht haben. Deshalb dürfe sie keine schwarzen Emojis benutzen.

Da fragt man sich, sind die Simpsonsmacher Rassisten? Da fragt die taz gleich mal sich selbst:

Aber ist das mit den Emojis wirklich so einfach? Was, wenn Weiße es – siehe oben – gut meinen und mithilfe von schwarzen Emojis für mehr Vielfalt sorgen wollen? Was, wenn sie darum wissen, dass auch das gelbe Emoji als weiß gelesen wird, und sie ganz bewusst dagegen antwittern wollen, dass Weiß als Norm, als „normal“ gilt?

Und findet keine Antwort. Die wäre nämlich zu einfach und kein Skandal. Wie wäre es, wenn es egal ist, welche Handfarbe ein Smartphone ausstrahlt? Dann bräuchten die Apps keine schwarzen Hände, wenn doch schon gelb wie selbstverständlich genutzt wird.

Es ist eben der hauseigene Rassismus: Von Gutmenschen entwickelt, von taz bis Bild gefördert, von der Politik unterstützt und umgesetzt.

, , ,
One comment on “Eine weisse mit schwarzen Händen
  1. Pingback: Eine weisse mit schwarzen Händen – ffd365.de

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.