Bewaffneter Tunesier mit gestohlenem Wagen bei Walldorf angehalten

Ein Tunesier, der in Frankreich leben soll, wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle von der Polizei auf der Autobahn bei Walldorf aufgegriffen. Dabei wurde eine abgesägte Schrotflinte sowie Gegenstände zum Bau von Rohrbomben entdeckt. Zudem war sowohl der Wagen als auch die Nummernschilder gestohlen. Das jedenfalls meldet das “Rhein-Neckar-Fernsehen” auf ihrer Netzseite am 31.12.2016. Die Polizei will mit Hinweis auf laufende Ermittlungen keine näheren Aussagen dazu machen.

Es ist durchaus möglich, dass der Polizei durch Zufall ein weiterer Terrorist ins Netz ging und so vielleicht hunderte Menschen gerettet wurden. Mit Grenzkontrollen hätte man sich natürlich nicht auf den Zufall verlassen müssen.

,

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.