Lieferdienst in Edingen-Neckarhausen ausgeraubt

Kurznachrichten, Lokal: Rhein-Neckar , , , , , , , , , , , ,

Am Freitagabend sollte ein Lieferant telefonisch bestelltes Essen in den Grenzhöfen Edingen-Neckarhausens liefern. Doch dort wurde er gegen 22 Uhr von 4 Personen umstellt und mit einer Waffe bedroht. Sie forderten die Herausgabe der Tageseinnahmen. Anschließend traten und schlugen die feigen Verbrecher auf ihr Opfer ein und flüchteten zu Fuß in das Feldgebiet Richtung Autobahn. Die vier mit Sturmhauben maskierten Täter waren alle schwarz gekleidet.

Die Polizei nimmt unter 0621-174-555 Hinweise entgegen.

Überfälle auf Lieferdienste sind seit einigen Jahren ein immer größer werdendes Problem in der Metropolregion, welches schon lange nicht nur Mannheim betrifft. Die Täter haben es auf die Tageseinnahmen, welche meist mitgeführt werden, abgesehen.

Kommentar verfassen