Romowe


Jugendliche an Haltestelle Paradeplatz mit Messer bedroht

Das müssen Sie lesen!

Du weisst das du Agent wider Willen bist? Dank deinem Smartphone!

Dir ist bekannt was das Target-2-Desaster anrichten wird, auch mit deinem Geld?

Warum der Spiegel den demokratisch gewählten US-Präsidenten Trump mit IS-Terroristen vergleicht?

>> Klick jetzt HIER! Erfahre warum die Welt ist, wie sie nicht sein soll und wie du dich wehren kannst!<<<

Wie die Polizei mitteilt, kam es bereits am Freitagabend zu einem Vorfall an der Haltestelle Paradeplatz in der Mannheimer Innenstadt. Ein Unbekannter forderte eine 17-Jährige auf, ihre Handtasche zu öffnen. Dabei wurde das Mädchen mit einem ca 15 cm langem Messer bedroht. Anschließend durchsuchte der Verbrecher Hand- und Jackentaschen des Mädchens. Als er nichts wertvolles fand, beleidigte er sein Opfer. Offenbar wollte er sein Opfer tätlich angreifen. Doch die 17-Jährige konnte nach einer angedeuteten Stichbewegung dem Verbrecher das Messer aus der Hand treten. Dieser soll daraufhin geflüchtet sein.

Der Täter wird wiefolgt beschreiben: Ca 180 cm groß, 25-30 Jahre alt, kräftige Statur. Er sprach deutsch mit südländischem Dialekt. Er war schwarz bekleidet und trug einen Schal, der Nase und Mund verdeckte. Das Kriminalkommissariat Mannheim nimmt unter 0621-174-5555 Hinweise entgegen.

,

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.