Romowe


Notrufknöpfe an Fahrkartenautomaten in Mannheim installiert

Die Kriminalität in der Quadratestadt erreicht immer neue Ausmaße. Viele Bürger trauen sich kaum noch in die Innenstadt oder nach Einbruch der Dunkelheit vor die Tür. Nun reagiert die RNV darauf und bringt an ihren Fahrkartenautomaten Notruf-Knöpfe an.

Bis Weihnachten werden die umgerüsteten Fahrkartenautomaten an elf Haltestellen in Mannheim getestet werden. Sie befinden sich an einigen der großen Brennpunkte der Stadt, etwa dem Hauptbahnhof und dem Paradeplatz. Im kommeden Jahr sollen 200 weitere Automaten umgerüstet werden. Dabei kostet die Umrüstung zwischen 3000 und 4000 Euro pro Gerät. Dennoch sollen letztendlich alle Automaten im Gebiet der RNV mit der Standleitung zum Polizeinotruf verbunden sein.

Es ist der RNV anzurechnen, dass sie sich um die Sicherheit sorgt. Doch wirklich viel verändern wird das natürlich nicht. Dazu muss sich zunächst die Politik in der Quadratestadt und im Land verändern!

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Afghanischer Asylbewerber verletzt Polizist in Leimen (Rhein-Neckar)

Das Landratsamt wollte am Mittwoch mehrere sogenannter “Flüchtlinge” in andere Unterkünfte ver...

Wurden in Sinsheim Asylanten getauft um die Abschiebung zu verhindern?

Wie der Radiosender SWR4 am Donnerstagnachmittag berichtet, soll ein Afghane, dessen Asylantrag abge...

Raubüberfall mit Messer in der Mannheimer Neckarstadt

Am Samstagmorgen kam es nach Polizeiangaben zu einem Raubüberfall in der Mannheimer Gartenfeldstra...

Lesen Sie auch:  Raubüberfall mit Messer in der Mannheimer Neckarstadt
,

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...