Adolf Hitler – Wahlkampfrede in Eberswalde 27.07.1932

Adolf Hitler – Wahlkampfrede in Eberswalde 27.07.1932 berichtet:
Die Gegner werfen uns Nationalsozialisten vor, und mir ins besonders, dass wir intolerante, unverträgliche Menschen seien. Wir wollten, sagen sie, mit anderen Parteien nicht arbeiten. Der Politiker verschärft das noch in dem er sagt: die Nationalsozialisten sind überhaupt nicht deutsch – denn – sie lehnen die Arbeit mit anderen Parteien ab. Also ist es typisch […] Die Gegner werfen uns Nationalsozialisten vor, und mir ins besonders, dass wir intolerante, unverträgliche Menschen seien. Wir wollten, sagen sie, mit anderen Parteien nicht arbeiten. Der Politiker verschärft das noch in dem er sagt: die Nationalsozialisten sind überhaupt nicht deutsch – denn – sie lehnen die Arbeit mit anderen Parteien ab. Also ist es typisch […]
Übernommen mit freundlicher Genehmigung von: BRD Schwindel Adolf Hitler – Wahlkampfrede in Eberswalde 27.07.1932

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.