Angie komm‘, come on

Eigentlich ging es um Jeanny, doch heute gibt es eine andere Frau, die zumindest F.D. Mueller besingen will:

Angie komm‘, come on
Steh‘ auf bitte – du wirkst ganz blass
Schon spät, komm‘ – du musst weg hier, raus aus dem Kanzleramt, verstehst du nicht?
Wo ist dein Verstand? Du hast ihn verloren.als die AfD dir den Weg zeigen musste.
Wer hat verloren, du dich, ich mich oder wir uns?

Egal, Deutschland hat auf jeden Fall gewonnen!

Es ist Zeit, du musst weg hier, komm‘.

Deine Lippenbekenntnisse sind verflogen.
Du hast uns verkauft und wir haben es gesehen
Zu viel Rot während deiner Amtszeit. Und du hast gesagt: „Das macht mich an“

Aber du wurdest durchschaut
Deine Taten sagen mehr als deine leeren Worte
Du brauchst doch kein Volk, hm…?
Alle wissen, dass du die größte Verräterin bist
Jetzt hör‘ ich sie, sie kommen dich zu holen, sie werden dich nicht finden, niemand wird dich finden, du bist wohl schon längst in Paraguay?

NEWSFLASH: In den letzten Monaten ist die Zahl der rausgeworfenen Politiker dramatisch angestiegen
Die jüngste Veröffentlichung des Kanzleramtes berichtet von einem weiteren tragischen Fall.
Es handelt sich um eine 62-jährige Debile, die zuletzt in einer Psychiatrie gesichtet wurde. Die Behörden schließen die Möglichkeit nicht aus, dass es sich hier um ein geistiges Gebrechen handelt

Angie
Don’t living on dreams
Angie
Policy is not what you thinks
Such a stupid bad girl in a cool, cool world
There’s no one, who needs you

You lost the might, don’t try to struggle and fight
There’s no one, who needs you!!!

Die Melodie findet man unter anderem im Plattenschrank – oder auf youtube…

One comment on “Angie komm‘, come on

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.