Gewinnspiel


Lüneburg: Sexueller Übergriff vor den Augen eines Kindes

Lüneburg ist für ihre schöne Altstadt und für jährlich statt findendes Stintfest bekannt und ist letztes Jahr, schon durch eine Auseinandersetzung zwischen 2 verfeindeten ausländischen Großfamilien über die Landesgrenzen bekannt geworden. Die Medien berichteten über diese Auseinandersetzung, in der selbst Schusswaffen zum Einsatz kamen und nun tritt Lüneburg wieder durch einen schlimmen Vorfall in der Medienlandschaft negativ in Erscheinung.

Am 1. Oktober 2016 ging eine junge Mutter mit ihrem Kind gegen 18:30 im Lüneburger Kurpark spazieren und da rechnete sie noch nicht damit, daß es ihr schlimmster Abend wird. Denn wie aus dem Nichts tauchten mehrere südländisch aussehende Personen auf und schupste die Frau von hinten. Einer der Täter hielt das Kind der jungen Frau fest und einer der Täter verging sich an der Mutter. Das Kind musste sich das Treiber dieser Rapefugees tatenlos mit anschauen und wird ein Leben lang mit dieser Tat zu kämpfen haben.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Männlich, sollen zwischen 30 bis 35 Jahre alt gewesen sein, südländische Erscheinung, einer der Täter hatte einen Vollbart und trug einen blauen Kapuzenpullover.

Diese Täterbeschreibung passt auf den Großteil der mittlerweile lebenden Migranten und somit besteht nur eine geringe Chance, dass die Täter geschnappt werden. Somit besteht für die Frauen in Lüneburg die Gefahr eines der Opfer dieser staatlich geförderten Rapefugees zu werden. Dieses System und ihre Organe sollten durch jeden sexuellen Übergriff die vollste Mitverantwortung tragen, da sie seit Jahren diese Flüchtlingsinvasion dulden.

Durch diesen Vorfall sieht man immer mehr, dass dieses System auf ganzer Linie versagt haben und die weibliche Bevölkerung schutzlos dieser Gefahr ausgesetzt werden. Leider wird die junge Frau nicht das einzige Opfer dieser Flüchtlingsinvasion bleiben, dafür gab es schon in der Vergangenheit zu viele sexuelle Übergriffe durch diese kriminellen Migranten.

Lesen Sie auch:  169 Sexual-Straftaten durch Zuwanderer!

Das System muss endlich die Frauen beschützen, ansonsten schützt sich das Volk durch unterschiedlichen Mitteln selbst!

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Bombendrohung schockt Mannheim!

Wie die Mannheimer Polizei und die Medien melden, ging gegen 13 Uhr am heutigen Freitag bei der Zent...

BMW-Aufbruchserie geht weiter – Nun in Sinsheim-Dühren

Immer wieder werden BMW in der Region aufgebrochen und dabei Navigationsgeräte und Multifunktionsle...

Mann mit “südländischem Aussehen” beklaut Frau am Parkticketautomaten!

Wärend des Lösens eines Parktickets am Karlsplatz wurde eine 36-Jährige in Sinsheim beklaut. Zun...

,

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...