Gewinnspiel


Da war doch noch wer? Alfa?

Die Luckefraktion der AfD hat ein weiteres Desaster erlebt. Die Abspaltung, die sich Alfa nennt, erreichte nicht einmal 0,5% der Wählerstimmen in MV.

Doch das dürfte diese Kleinstpartei nicht stören, den Vorsitzenden erst recht nicht. Sitzt er doch im fernen Brüssel – noch unter AfD-Fähnchen – und macht CDU/SPD Politik – unter AfD-Fähnchen. Pro TTIP, pro CETA, pro Ausbeutung. Luckes CDU/SPD Adaption machte sich im Nordosten nicht verdient und wurde durch Nichtbeachtung abgestraft.

Hämisch dürfte die AfD nun auf die Spaltergruppierung schauen, die somit einzig in Bremen und Brüssel – unter AfD-Fähnchen – noch Mitspracherecht hat.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Kaum aufgefallen: Luckes ALFA heißt nicht mehr ALFA

Die Allianz nennt sich nun Liberal-Konservative Reformer.  Mit der Abkürzung hadern die Lucke-get...

Die Schande nach dem Wahlsonntag

Der Wahlsonntag in Mecklenburg-Vorpommern liegt nun drei Tage zurück und die Niederlage aller etabl...

#ltwmv – die bereinigte Hochrechnung, Stillstand bei 50,5%

Wie es zu erwarten war: Die Gruppe der Nichtwähler war auch bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vor...

Lesen Sie auch:  Der faule PKW-Maut-Kompromiss bringt dem deutschen Autofahrer nur Ärger
,

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...