Gewinnspiel


ANTIBAKTERIELLE STOFFE AM LAUFENDEN METER

Die in Ramat Gan ansässige Firma Nano Textile verkündete, ihre Entwicklungen so weit ausgereift zu haben, dass man praktisch jeden Bekleidungsstoff (Naturfasern und synthetische Stoffe) dank integrierten Zink-Oxid-Nanopartikeln zu antibakteriell wirkenden Kleidungsstücken machen kann. Bei rund 500 Millionen Menschen pro Jahr, die sich in Krankenhäusern unerwünschte Infektionen zuziehen, die letztlich fast 14 Millionen
Menschenleben jährlich fordern, sind solche Bakterien tötenden Kleidungsstücke, aber auch Bettwäsche ebenso wie Vorhänge von herausragender Bedeutung. Sie bringen ebenfalls Vorzüge in Restaurants und Hotels, Zügen und Flugzeugen.

Die Firma, die ebenfalls bekannt gab, dass das Verfahren nicht das Erscheinungsbild der Stoffe verändert, welche zudem ohne Verlust ihrer antibakteriellen Wirkung bei hohen Temperaturen gewaschen werden können, sucht gegenwärtig nach Investoren, um auf dem Weltmarkt einzusteigen.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Da half kein GEMAUSCHEL und kein GEFEILSCHE !

Israel konnte die endgültige UNESCO - Resolution zu Palästina und Jerusalem nicht verhindern! Wäh...

Streitpunkt Tempelberg

Wenn ein Muslim über historische Zusammenhänge urteilt, ist dies aus Erfahrung immer mit besondere...

Israels falsche Empörung und die eilfertige Anbiederung der FDP

Israel hat den Ost-Teil Jerusalems 1967 völkerrechtswidrig besetzt und beansprucht seitdem die welt...

Lesen Sie auch:  Google und der Weihnachtsmann

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...