Romowe


Duisburg bekommt Jodtabletten

Das müssen Sie lesen!

Du weisst das du Agent wider Willen bist? Dank deinem Smartphone!

Dir ist bekannt was das Target-2-Desaster anrichten wird, auch mit deinem Geld?

Warum der Spiegel den demokratisch gewählten US-Präsidenten Trump mit IS-Terroristen vergleicht?

>> Klick jetzt HIER! Erfahre warum die Welt ist, wie sie nicht sein soll und wie du dich wehren kannst!<<<

Duisburg bekommt vom Land NRW voraussichtlich im Herbst Jodtabletten, als Vorsorge für einen Atomunfall in der Nähe. Ein Pharma-Unternehmen sei bereits schon dabei, die Tabletten zu produzieren, so der Radio Duisburg. Die Stadt wird die Tabletten lagern und im Ernstfall verteilen.

Hintergrund sei eine Reihe von Pannen im belgischen Atomkraftwerk Tihange, heisst es in der adiomeldung weiter. Doch Unsicherheit macht sich breit. So sprachen Regierungsmitglieder heute von verschiedenen Bedrohungen, die Deutschland heimsuchen könnte. Vom Atomreaktorunfall bis hin zu einer strategisch durchgeplanten Wasservergiftung.

Aufgeschreckt ist der Bürger daher nun erst recht, zumal die Bundesregierung morgen den neuen Katastrophenschutz berät, der die Bürger allein lässt – und zu Hamsterkäufen rät! Merkwürdig sind diese „Zufälle“ alle mal, die Bürger stellen Fragen. Bleibt abzuwarten ob Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wieder sagt: „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“

(Mit Dank auf den Hinweis an Leserin Andrea Cristina)

,

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.