Gewinnspiel


Rechtfertigt Leistungsdruck kriminelles Verhalten?

(Der Fall des US-Schwimmstars Ryan Lochte)

 

Ryan Lochte gilt mit 6 olympischen Goldmedaillen als einer der besten amerikanischen Schwimmer, die es derzeit gibt. Sein Auftritt in Rio wird nun aber von einem Skandal überschattet, über den man lächeln könnte, wenn Lochte daraus kein Drama gemacht hätte.

Am Mittwoch, 17.08.16, hielt Lochte mit Freunden an einer Tankstelle. Sie waren auf einer Party und in angeheiterter Stimmung. Da wird man doch mal an die Wand der Tankstellen pissen dürfen! Und wenn man gerade dabei ist, „Spaß“ zu haben, kann man auch die Tür zum Klo eintreten. Man kommt ja nicht alle Tage nach Rio! Solche – oder ähnliche Gedanken – werden sich die drei Freunde gemacht haben. Dumm nur, dass eine Überwachungskamera alles aufgenommen hat.

Noch dümmer: Lochte und seine Mitpinkler glaubten den Vorfall übertuschen zu können, indem sie den Medien erzählten, man habe sie überfallen und ausgeraubt. Entweder benutzen die vier Drogen, die man zu überprüfen vergessen hat oder sie sind tatsächlich so helle, wie sie tun. Glaubt man aber dem Sprichwort, dass im Alkohol Wahrheit steckt, dann lässt das auf keinen guten Charakter der vier US-Boys schließen.

Mario Andrada, der Sprecher des Organisationskomitees der Olympischen Spiele in Rio, meinte: „Wir müssen verstehen, dass diese Burschen Spaß haben wollen. Sie stehen bei den Wettkämpfen unter gigantischem Druck.“

Sportler benehmen sich wie Schweine und wir Anhänger und Zuschauer sollen Verständnis zeigen. Warum? Wer am Fließband Akkord arbeitet, steht nicht minder unter Druck. Würde er dem Chef ans Bein pinkeln, fänden das zwar sicher manche lustig, aber krank wäre es doch.

Lesen Sie auch:  Notrufknöpfe an Fahrkartenautomaten in Mannheim installiert

Und was sagte Ryan Lochte über seine Pinkelei? Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter schrieb er: „Es ist traumatisch, nachts (…) in einem fremden Land (…) unterwegs zu sein.“

Jetzt ist also Brasilien Schuld, dass Lochte seine Blase an einer Wand entleert hat? Und Brasilien ist demnach auch Schuld daran, dass Lochte die Polizei von Rio angelogen hat, indem er einen Überfall vortäuschte? Ich wüsste wirklich gern, was der Lochte schluckt, das Zeug enthemmt und befördert einen in Paralleluniversen, die einem Menschen sonst verschlossen bleiben. Krass!

Ryan Lochte ist der Gegenbeweis zum Sprichwort, dass in einem gesunden Körper ein gesunder Geist wohnt.

Er sollte bereuen und sein Verhalten grundlegend ändern.

 

http://www.zeit.de/sport/2016-08/ryan-lochte-olympia-rio-de-janeiroa-raub

http://www.spiegel.de/panorama/leute/ryan-lochte-und-kollegen-was-eine-luegengeschichte-ueber-a-1108454.html

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Mit Haftbefehl gesuchter Iraker leistet am Mannheimer Hauptbahnhof Widerstand

In den frühen Morgenstunden des heutigen Freitag wurde am Mannheimer Hauptbahnhof ein wegen untersc...

Sprengstoffanschlag in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis)?!

Die Anwohner des Walldorfer Fasanenweg wurden heute Nacht um 1 Uhr durch einen lauten Knall geweckt....

Notrufknöpfe an Fahrkartenautomaten in Mannheim installiert

Die Kriminalität in der Quadratestadt erreicht immer neue Ausmaße. Viele Bürger trauen sich kaum ...

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...