Romowe


Berlin: 15.000 S-Bahn-Ausfälle

Das müssen Sie lesen!

Du weisst das du Agent wider Willen bist? Dank deinem Smartphone!

Dir ist bekannt was das Target-2-Desaster anrichten wird, auch mit deinem Geld?

Warum der Spiegel den demokratisch gewählten US-Präsidenten Trump mit IS-Terroristen vergleicht?

>> Klick jetzt HIER! Erfahre warum die Welt ist, wie sie nicht sein soll und wie du dich wehren kannst!<<<

Allein in Berlin sind im ersten Halbjahr 2016 15.655 S-Bahn-Fahrten ausgefallen. Hinzu kommen die Ausfälle bei der U-Bahn und den Bussen, die noch nicht in Gänze statistisch erfasst sind. Dafür die Pünktlichkeit: Nur 85% der Busse kamen pünktlich bei den Haltestellen an und die ausgefallenen Leistungen der Berliner Verkehrsbetriebe summierten sich in den ersten auf einen Geldwert von rund 1,6 Millionen Euro. Bei U-Bahnen fielen 92.746 Kilometer weg, bei Trams waren es 206.567 Kilometer, bei Bussen 215.437 Kilometer. Bei der S-Bahn liege der Geldwert, der nicht gefahrenen Kilometer, bei knapp sieben Millionen Euro.

Nicht viel anders, so Schätzungen sieht es in anderen Bundesländern aus. Der regionale Personennahverkehr ist in Deutschland kein Aushängeschild.

Die Gründe sind vielfältig. Zum einen die stetige Privatisierung der öffentlichen Verkehrsmittel und daraus folgende Probleme: wenig Personal, das oft überarbeitet ist, alte Technik, da man nicht investieren kann oder will. Aber auch die geringe Durchsetzungskraft der Politik ist ein Grund für das Versagen in diesem Bereich.

Zusätzlich kommen, besonders in Berlin, die Anschläge auf Bus und Bahn von linksextremistischen Tätern in Betracht.

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.