Gewinnspiel


Liebe Türkei-erlaubt-Kindersex-Rufer,

haltet bitte für einen Moment die Luft an. Das türkische Verfassungsgericht hat NICHT den Sex zwischen Erwachsenen und Kindern erlaubt.

Ja, der türkische Präsident Erdogan unterdrückt die Meinungsfreiheit und lässt Kritiker in den Knast wandern, wie etwa Can Dündar, den Journalisten der Tageszeitung Cumhuriyet.

Ja, der Islam zeigt in der Türkei seine hässliche Fratze und terrorisiert Menschen, die islamkritisch sind oder einfach nur einen anderen glauben haben. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International berichtet glaubwürdig über Folterungen in türkischen Gefängnissen.

Ist die islamische Türkei ein vorbildliches Land? Nein, ist sie nicht.

Und doch ist Kindersex weiterhin verboten.

Zugegeben, ich hatte die Meldungen in den deutschen Medien auch erst so verstanden, als dürften Moslems nun Kinder heiraten und sie entjungfern. Dazu passte auch der Hinweis auf den Propheten Mohammed, der selbst eine Ehe mit einem Kind führte.

Diese Einschätzung beruht aber nur auf einem Wahn! Witzigerweise lese ich die Islamische Zeitung, in der ich den Fall des Verfassungsgerichts richtig dargestellt fand. Ja, die Islamische Zeitung ist auch nur eine Zeitung, mag sie auch Inhalte bieten, die meinen Überzeugungen widerstreben.

Was man sagen kann: Das türkische Verfassungsgericht wertet nicht mehr sexuelle Handlungen unter Jugendliche als Strafe. Wenn also ein 15-jähriger Jugendlicher mit einer 12-jährigen Jugendlichen in die Kiste hüpft, war das vorher Kindesmissbrauch, und das ist es jetzt nicht mehr. 12-Jährige Kinder verstehen, was sie da treiben und sie können entscheiden, ob ihnen das gefällt oder nicht.

Kinderehen sind aber weiterhin verboten. Geheiratet werden darf erst ab 18 Jahren. Ausnahme: Man hat eine Genehmigung der Eltern, dann kann man sich auch schon mit 17 Jahren das Ja-Wort geben.

Was also ist der Skandal? Ironisch gesprochen: dass man Präsident Erdogan diesmal keinen Vorwurf machen kann.

Macht euch bitte mal locker, liebe Türkei-erlaubt-Kindersex-Rufer!

Euer

Wolfgang Luley

 

Nein, die Türkei hat Sex mit Kindern nicht erlaubt

http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-amnesty-international-berichtet-von-folter-an-haeftlingen-a-1104492.html

http://www.focus.de/politik/ausland/erdogan-kritiker-verurteilt-mehrjaehrige-haftstrafe-fuer-journalisten-can-duendar-in-tuerkei_id_5507507.html

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Rumänen-Krawalle am Mannheimer Hauptbahnhof!

Am späten Abend des 29.11.2016 kam es im Bereich der Unterführung des Mannheimer Hauptbahnhof zu e...

Guten Tag, Sie Fakenews-Leser!

Heiko Maas hat einen Feind ausgemacht. Sie und mich - also uns. Dabei ist es endlich einmal egal, ob...

Türkei droht: Flüchtlinge werden Europa übernehmen

Die Türkei droht Europa. Nachdem die EU überlegt, die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei aufs ...

One comment on “Liebe Türkei-erlaubt-Kindersex-Rufer,
  1. Pingback: preussischer-anzeiger.de | Organisierte Kinderschändung gebilligt und gefördert von Maas

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...