Gewinnspiel


Lieber türkischer Präsident Erdowahn!

Pardon, ich wollte eigentlich Erdogan sagen, aber Erdowahn passt viel besser.

Also, lieber Herr Erdowahn, Sie regen sich über die deutsche Justiz auf und begründen, warum Sie vor der keinen „Respekt“ haben.

Ich bin jetzt kein Nervenarzt, aber Sie scheinen mir ein Fall für die Klinik zu sein – Herr Erdowahn!

Einerseits betonen Sie: „In der Türkei hat das türkische Volk sein eigenes Schicksal zu bestimmen.“ Und auf der anderen Seite, wollen Sie auf Türken, die in Deutschland leben, Einfluss nehmen. Hat das deutsche Volk, kein Recht, in Deutschland sein eigenes Schicksal zu bestimmen? Ginge es nach Ihnen, dann nicht.

2015 betrieben Sie in Karlsruhe Wahlkampf für Ihre Partei AKP. Laut türkischer Verfassung hätten Sie das nicht tun dürfen, da Sie als Präsident zur Neutralität verpflichtet sind. Aber was interessiert das einen Erdowahn! Und in Deutschland Wahlkampf zu machen – das ist für Sie kein Problem. Fällt Ihnen ein gewisser Widerspruch in Ihren eigenen Aussagen auf? Nein?

Und wo dürfen Türken, in der Türkei, über ihr eigenes Schicksal bestimmen? 2013 ließen Sie Demos von Ihrer Polizei mit Gewalt niederknüppeln, weil die es gewagt hatten, gegen Sie und Ihre Regierung zu demonstrieren. Und nach dem gescheiterten Putschversuch im Juli, haben Sie eine Liste aus Ihrer Schublade gezogen und  – mal eben so – Richter, Beamte und auch Militärangehörige entlassen. Was ein Zufall, dass die auf dieser Liste standen! Auch Tausende Zivilisten sind weg und keiner weiß, wo die abgeblieben sind. Doch alles, was Sie aufregt, ist, dass es deutsche Gerichten als Einmischung in innere deutsche Angelegenheiten empfunden haben, als Sie – via Direktschalte aus der Türkei – eine Rede halten wollten. Es sollte der Höhepunkt einer Demo in Köln werden, die von Ihren Anhängern organisiert wurde, um gegen den Putschversuch zu protestieren.

Herr Erdogan, mir scheint, das Volk darf weder in der Türkei, noch in Deutschland, sein Schicksal in die eigene Hand nehmen. Wenn es eine Freiheit besitzt, die Ihnen gefällt, dann die, sich Ihrem Willen unterzuordnen.

Leider ist Kanzlerin Merkel (CDU) Ihnen nicht unähnlich. Auch Sie regiert ohne Zustimmung des Volks oder des Parlaments, etwa in der Frage der Migrantenpolitik, was dann moslemische Terroristen für sich ausnutzen, um in Deutschland illegal einzureisen und Anschläge, wie im bayerischen Anzbach, zu verüben. Aber mit solchen Leuten kennen Sie sich aus, Herr Erdogan, das solche Leute, in türkischen Kliniken versorgt werden, wenn sie sich in Kämpfen mit Kurden verletzen. Die kommen einfach durch Lücken, in der syrisch-türkischen Grenze, lassen sich in der Grenzstadt Kilis behandeln und kehren an die Front zurück, als sei nie etwas gewesen. Wenn einer Probleme mit dem Volk hat, dann Kanzlerin  Merkel und Sie!

Merkel und Sie, Herr Erdogan, sind Paradebeispiele dafür, dass nicht jeder in die Politik sollte.

Das Volk, egal in welchem Land, hat ein Recht auf Selbstbestimmung!

Mit unfreundlichen Grüßen

Wolfgang Luley

 

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/tuerkei/erdogan-im-rtl-interview-enttaeuscht-von-europa-begeistert-von-russland-14385272.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article140746001/Erdogan-der-ungehinderte-Wahlkaempfer.html

Türkische Ärzte bestätigen: IS-Terroristen werden in türkischen Kliniken verpflegt

https://de.wikipedia.org/wiki/Proteste_in_der_T%C3%BCrkei_2013

https://de.wikipedia.org/wiki/Putschversuch_in_der_T%C3%BCrkei_2016

http://www.zeit.de/video/2016-07/5039283878001/tuerkei-erdo-an-entlaesst-tausende-richter-und-militaerangehoerige

 

 

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Türkei droht: Flüchtlinge werden Europa übernehmen

Die Türkei droht Europa. Nachdem die EU überlegt, die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei aufs ...

Eiserne Kanzlerin will weiter herrschen

Seit Monaten wurde darüber spekuliert, ob die deutsche eiserne Kanzlerin Angela Merkel zur kommende...

Liebe Kanzler-Darstellerin Angela Merkel,

elf Jahre schon gaukeln Sie uns Deutschen vor, Sie seien eine Kanzlerin. In Ihrer Regierungszeit st...

2 comments on “Lieber türkischer Präsident Erdowahn!
    • Was genau für den Triumph des Bösen notwendig ist, weiß ich nicht. Ich denke, Politische Korrektheit, die Fakten umbiegt, gehört auch dazu.

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...