Gewinnspiel


Deutsche schämt Euch! 40.000 Türken & 1.000 Deutsche in Köln

Das war er also, der große Türkenaufstand in Deutschland. Bis zu 40.000 Türken kamen nach Köln um zu demonstrieren. Nicht gegen den IS und seine Verbrechen, nicht gegen den Terror, nicht gegen gewaltbereite Muslime, nicht gegen Ehrenmorde, …. Sondern für einen Führerstaat mit Todesstrafe.

40.000 Türken, die in Deutschland demonstrieren durften, obwohl Auflagen der Polizei und Behörden nicht eingehalten wurden. 40.000 Türken, die gegen Freiheit und Demonstrationsrecht demonstrierten . Fern ab von ihrem Land, ihrer Heimat.

Und die deutschen Behörden kuschten. Während Erdogan deutschen Bundestagsabgeordneten nicht erlaubt in seinem Land die Bundeswehrtruppen zu besuchen, durften türkische Minister in Deutschland Hass säen und die Demokratie und Rechte verurteilen.

Doch Deutsche waren auch vor Ort – und dafür sollte man sich schämen. Gut 1.000 Bürger schafften es zeitgleich nach Köln. Etwa 250 zur Pro NRW-Demonstration, die – wegen Nichteinhaltung von Demonstrationsauflagen abgebrochen wurde; etwa 600 waren bei „Köln gegen Rechts“ dabei und gut 200 versammelten sich um die „Jungparteien“. Jeder darf sich fragen, was „Köln gegen Rechts“ für ein Sinn machte – und warum die Gegendemo nur 250 Menschen ansammeln konnte.

Roeseler Demo Köln

Quelle: Roeseler via Facebook

Letzteres liegt auch an der Berichterstattung, könnte man meinen. Schliesslich hies es überall, dass dies eine Demo von Rechtsradikalen und Rechten sei. Anderseits liegt es an den Pro’s selber – sie konnten sich ausrechnen, dass unter ihrer Fahne keine tausend Bürger sich aufraffen würden. Ein unabhängiges Bündnis hätte mehr gebracht. Doch warum sollte es in Köln anders sein, als in Berlin. Dort wo Pro Deutschland Mitglieder sich freuen, dass man mehr Kandidaten hat, als die NPD – und trotzdem scheitern wird, weil „die Rechten“ noch nicht die Zeitnot und die Not der Zeit verstanden haben. Sonst würde, könnte, hätte …. man. Aber man macht nicht!

Auszug aus: "Asyl in Deutschland - Die Fakten". In wenigen Tagen erhältlich.

 „Asyl in Deutschland – Die Fakten“. Jörn Gronemann & Christian Schwochert

Wer die Bilder aus Köln sieht, könnte denken, die Türken haben längst Deutschland besetzt. Und wer sich in seiner Stadt umschaut, kann dies bestätigen. Immer mehr Kopftücher auf den Strassen Deutschlands und türkische Friseure, Imbisse und Immobilienbesitzer in den Städten – kein Wunder, die BRD unterstützt die Türkei und die Türken in Deutschland, wo es nur geht. Ob Krankenkasse oder Wirtschaftsförderung. Wer regelmässig die Seiten des Preussischen Anzeigers besucht, kennt die Einzelheiten, so dass man diese hier nicht auflisten muss.

Lesen Sie auch:  NPD ruft Mitglieder dazu auf, sich bei der Freiwilligen Feuerwehr zu engagieren

Und was tut der Deutsche? Er schaut heute Abend Tatort. Brav, willig und arbeitssam. Drum schämt Euch, Deutsche! Heute hattet ihr die Möglichkeit aufzuzeigen, dass Köln Deutschland ist. Doch ihr habt diese Chance verpasst und Köln unter türkischen Fahnen versenkt! Schämt euch, ihr Veranstalter von „Köln gegen Rechts“, dass ihr nicht „Köln gegen muslimischen Erdogan-Terror“ marschiert seid. Schämt Euch Pro’s, das euch das Pro wichtiger ist, als der nationale Zusammenhalt! Schämt Euch Jungparteien und Grüneschämt euch ihr Muslime in Deutschland, dass ihr nicht aufgestanden seid, gegen Willkür, gegen Terror, gegen Krieg.

Und ihr „Deutschtürken“ und Türken, schämt Euch, dass ihr nicht den Mut habt, Eure Zukunft im Führerstaat Türkei aufzubauen. Schämt Euch, dass ihr Eure Burka nicht nach Istanbul und eure Ehrenmorde, Steinigungen und andere Todesstrafen nicht in Ankara ausführt! Schämt Euch, denn wärt ihr nicht so feige, bräuchtet ihr Euch nicht darüber aufregen, dass die Ansprache Eures Führers nicht auf Videoleinwänden gezeigt werden durfte.

Und die, die heute in der Türkei Beifall klatschen, sollten sich ebenso schämen, dass sie ihre Brüder und Schwestern nicht nach Hause holen – um für eigenen Wohlstand im eigenen Land zu arbeiten. Und Toleranz zu üben, jene Toleranz, die ihr von den Duckmäuserdeutschen immer wieder verlangt.

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Ganze Härte des Gesetzes … frei nach Maas

Für alle Satiriker unserer Zeit muss der Suizid ganz nah sein. Denn die Realpolitik der BRD-Politel...

Jäger-Prozess: Jetzt verteidigt sich Roeseler auch noch selber

von Klaus Schragmann / 28.11.2016 In seiner Rede bei einer PEGIDA-Demonstration im Februar 2016 sol...

Türkei droht: Flüchtlinge werden Europa übernehmen

Die Türkei droht Europa. Nachdem die EU überlegt, die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei aufs ...

Lesen Sie auch:  Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Penner: Evangelischer Bischof fördert den Islam
, , , , ,
3 comments on “Deutsche schämt Euch! 40.000 Türken & 1.000 Deutsche in Köln
  1. Wir leiden unter „White Guilt “ und selbsthass.
    Seit Generationen ist uns eine Gehirnwäscherei verpasst worden und wir akzeptieren umgekehrte Diskriminierung und unser Genozid weil unsere Überlebensinstinkte systematisch vernichtet waren..

  2. Pingback: preussischer-anzeiger.de | Allah soll München und Deutschland beschützen

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...