Gewinnspiel


IS – Terroranschlag in Ansbach

Der Terror hat Deutschland immer mehr in Griff, da es letzte Woche kaum ein Tag gab, an dem keine schlechten Meldungen veröffentlicht wurden. Man dachte nach dem Terroranschlag in München, dort tötete Ali Dawood S. 9 Menschen und verletzte mehrere, käme Deutschland wieder zu Ruhe. Leider holt uns täglich die Realität dieser deutschfeindlichen Flüchtlingspolitik ein, sie fordert weitere Menschenleben und Verletzte.

Von Denny Reitzenstein

Gestern Abend um ca. 22 Uhr zündete ein syrischer Selbstmordattentär in Ansbach einen Sprengsatz und verletzte dabei 12 Personen. Durch ein Wunder kamen keine weiteren Personen ums Leben, da am Wochenende das dreitägige Festival Ansbach Open stattfand. Augenscheinlich schreckte den Täter die Taschenkontrollen beim Einlass zum Festival ab, so dass er sich auf der Straße zum Festivalgelände in die Luft sprengte. Die Medien versuchten natürlich gleich von Anfang an, das Ganze als eine Gasexplosion zu verkaufen. Denn die Explosion ereignete sich vor einer Weinstube in Ansbach und somit wurde daraus schnell eine Gaststättenexplosion.

Zum Glück fielen manchen gleich mehrere Ungereimtheiten bei der Geschichte auf, da zum Beispiel die Weinstube am Sonntag geschlossen hat und warum sollte bei einer Gasexplosion das Sondereinsatzkommando (SEK) vor Ort sein.

Was uns die ganze Nacht erschrocken hat war, daß die Linken und andere Willkommensklatscher hofften, das diese Explosion einen rechten Hintergrund hat. Jedenfalls konnte man dies über mehrere Tweets per Twitter verfolgen. Per Twitter konnte man auch sehr stark die Zweifel der Bevölkerung an der Geschichte mit der Gasexplosion lesen und sehr schnell wurde schon, obwohl die Medien das nicht mal einmal erwähnt hatte, von einem Terroranschlag gesprochen. Somit scheinen immer weniger Bürger die Geschichten der Presse zu glauben und diese Personen informieren sich über andere Wege oder sich halt bei der ausländischen Presse, da diese oftmals schon vor den deutschen Medien andere Tatsachen veröffentlichen.

Lesen Sie auch:  HH 88 - ein Feuerwehrauto kommt in die Medien

Zum Täter lässt sich augenblicklich nur wenig sagen, nur das es sich um einen 27-jährigen Syrier handelt, bei dem der Asylantrag abgelehnt wurde und somit kein Recht mehr hätte sich hier in Deutschland aufzuhalten, doch „geduldet“ wurde. Die Behörden gehen davon aus, dass der Syrier eine Verbindung zum IS hatte.

JETZT LESEN: NATIONEN IN FLAMMEN - TERROR IN DEUTSCHLAND

JETZT LESEN: NATIONEN IN FLAMMEN – TERROR IN DEUTSCHLAND

Gleichzeitig wird der Terrorist, genauso wie Ali Dawood S. aus München, als psychisch krank eingestuft und ob ein Zusammenhang zu einer terroristischen Organisation besteht, soll laut des Innenminister Herrmann noch überprüft werden. Der Anschlag von Reutlingen wird dem Deutschen als „Beziehungstat“ verkauft, bei der der Täter mit einer Machete eine Schwangere umbrachte.

Jedenfalls steht immer mehr fest, das jeder Migrant mittlerweile eine tickende Zeitbombe ist und keiner weiß wer nun als nächstes durchdreht. Die Willkommensklatscher werden nun sagen, das man nicht jeden Migranten über einen Kamm scheren sollte. Nur wer kann der Bevölkerung versichern, dass der nächste Anschlag nicht schon vor der Tür steht und es sich nicht wieder um einen Migranten handelt. Die terroristischen Anschläge zeigen in Würzburg, München, Reutlingen und nun Ansbach eine andere Realität, als von der Politik und den Willkommensklatscher erwünscht. Die Terrorgefahr ist zu Realität geworden und spielt sich nun nicht mehr nur bei unseren europäischen Nachbarn ab, sondern der Terror ist nun in vollen Zügen in Deutschland angekommen.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Bombendrohung schockt Mannheim!

Wie die Mannheimer Polizei und die Medien melden, ging gegen 13 Uhr am heutigen Freitag bei der Zent...

Sprengstoffanschlag in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis)?!

Die Anwohner des Walldorfer Fasanenweg wurden heute Nacht um 1 Uhr durch einen lauten Knall geweckt....

USA gibt Terrorwarnung für Weihnachtsmärkte in Europa aus

In dieser Woche beginnen in Deutschland die Weihnachtsmärkte. Ein Besuchermagnet und Anlass zur Fre...

Lesen Sie auch:  NPD ruft Mitglieder dazu auf, sich bei der Freiwilligen Feuerwehr zu engagieren
, , , ,

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...