Gewinnspiel


Ob ich ein Grüner sein könnte ?

Also ich kiffe nicht, bin auch nicht besonders Öko, kenne alle Strophen des Deutschland-Liedes, schaue zwar keine Lindenstraße aber dafür habe ich eine Else Kling als Nachbarin. Stehe auf Frauen meines Alters, Zoophilie, Päderastie, irgendein Fetisch oder mit was ein Grüner sich sonst so den lieben langen Tag beschäftigt, finde ich, genau wie Inzucht…na sagen wir mal…. politisch korrekt….also….für nicht so ganz…..ach scheiß drauf…..für pervers, ekelhafte Scheiße, zum kotzen, kranke Hirne !

Veganismus halte ich für eine Wohlstand-Neurose und diese ungeregelte gewollte Invasion muslimischer Kerle halte ich für eine suizidale irrationale Geisteskrankheit utopistischer realitätsferner Wohlstands-Zombies.

Es kann keine überragende Intelligenz vorhanden sein, wenn man den Sozialismus toll findet. Erkläre mir einer dieser linken Fantasten was gut daran sein soll wenn die Einzigartigkeit eines jeden Menschen durch sozialistisches kollektivieren vernichtet wird. Freiwillig „Borg“ ? Nein danke !

Die Selbstüberschätzung dieser Deutschland hassenden, chronisch untervögelten Salon-Kommunisten, die sich einbilden die Wahrheit gepachtet zu haben, die Anmaßung anderen vorschreiben zu wollen was sie zu denken haben (Kommunisten eben), dieser Sprach-Faschismus und dieser widerliche in Deutschland wieder populär werdende „Sport“ namens „ich scheiß dich an“ (Denunziantentum), wurde auch von den „Alt-Hippies“ etabliert.
Genau wie jedem der patriotische, bürgerlich konservative Werte vertritt zu unterstellen er wäre latent xenophob.
Bin kein wandelndes gestörtes Paradoxon politischer Evolutionsgeschichte. Kein indoktrinierter Vollidiot der alles nachplappert was ihm unter „Zynapsen-Fasching“ leidende, rot verseuchte, Pseudo-Intellektuelle vorplapperten. Ich neige dazu selbst zu denken und mir den Mund nicht verbieten zu lassen. Der Zeitgeist (irrationale Sehnsucht nach dem Genozid der eigenen Kultur, seines eigenen Ichs), dass „Gutmenschentum“ können mich mal (völlig unchristlich) Kreuzweise.

Lesen Sie auch:  169 Sexual-Straftaten durch Zuwanderer!

Den Sozialisten ist es wieder gelungen die Angst, die Furcht vor der gesellschaftlichen Ausgrenzung, nur weil man anderer Meinung ist, zu etablieren. Doch nicht jeder lässt sich mundtot machen. Schon gar nicht von diesem Terror-Kindergarten-Geschwader der „AntiFa“. Die „kleine Schwester“ der SA, sexuell frustrierte, mutierte männliche Jungfrauen die bei Mama wohnen, Taschengeld bekommen, sich dieses noch aufbessern weil sie sich für Demonstrationen bezahlen lassen und dabei grölend irgendwelche linken Parolen zum Besten geben die sie selbst nicht mal ansatzweise verstehen. Die weibliche Gattung dieser „Anti-Faschisten“ regt auch eher dazu an die Eugenische Betrachtungsweise einer Margaret Sanger an den Tag zu legen.

Sind diese Hohlköpfe vielleicht doch der Beweis dafür das es so etwas wie Chemtrails gibt ? Falls ja, dann haben diese dunklen perfiden Gestalten eine solche Dröhnung abbekommen, da helfen rationale Argumente nicht mehr weiter.

Die selbstzerstörerische Politik der alles umklammernden, verbietenden Pseudomoralisten hat zur Folge, dass der Deutsche nur noch zu einem gegängelten unterdrückten Arbeitstier für die alimentierten, in Massen einwandernden Wirtschaftstouristen aus dem Orient und Afrika verkommen ist. Wirklich Verfolgten Christen und Juden oder Menschen anderen Glaubens, werden die dringend benötigten Asylplätze schlicht weggenommen. Besetzt von Kraft und Testosteron geladenen jungen muslimischen Männern. Diese sorgen dafür das z.B. die Kriminalitätsrate ungeahnte Höhen erreicht. Täter werden wie Opfer behandelt (Grüne neigen ja bekanntlich zum Täterschutz) und die wirklichen Opfer bleiben gnadenlos auf der Strecke.

Im Staate lebend wie ein Vogel im Käfig, Flügel gestutzt, Schnabel zugebunden nimmt der Deutsche staunend  zur Kenntnis das plötzlich Gelder für Fremde da sind, die vorher angeblich nicht da waren. Wir befinden uns in einer regelrechten Geiselhaft, zwischen gefährlichen linken Ideologen und noch gefährlicheren Islam-Faschisten. Tag ein Tag aus bestimmt der Islam immer mehr die Schlagzeilen in den Gazetten. Die Macht dieser mittelalterlichen Sekte steigt und steigt. Immer mehr bestimmen Allahs Brüder und Schwestern über unsere freiheitliche Gesellschaft. Deutschland wird im Stechschritt islamisiert und eine Gegenwehr deutscher Politikerinnen und Politiker ist schlicht nicht vorhanden. Na gut, die AfD, doch die zerfleischen sich zur Zeit selbst oder sind zu opportunistisch und bemerken nicht das sie unterwandert werden um der Auflösung einer bürgerlichen Opposition etwas voran zu helfen.

Lesen Sie auch:  Tatverdächtiger lebte mit Familie in Flüchtlingsunterkunft

Die Anbiederung an den Islam widert mich an, fast so sehr wie die Feigheit gegen diese Links-Faschisten aufzubegehren. Sie verschleudern das hart erarbeitete Geld des deutschen Steuerzahlers, während es einheimischen Kindern, Alleinerziehenden, Behinderten und Rentnern immer schlechter geht. Ja selbst das die eigenen Frauen und Kinder von Asylanten missbraucht, geschändet, ausgeraubt, verletzt oder vergewaltigt werden, scheint den „Dornröschen-Schlaf“ des Deutschen nicht zu stören.

Bin mir aber sicher das es noch Bürger gibt die ähnlich denken wie meine Wenigkeit. Doch es ist zu befürchten das wir mit untergehen, unschuldig weil in der Minderheit, denn die Masse wehrt sich einfach nicht. Eventuell der Einzige Weg (mal wieder) damit der Deutsche den unsäglichen Sozialismus ein für allemal aus dem Lande jagt. Und den Islam gleich hinterher.

Ich ein Grüner ?

NIEMALS !

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

NPD ruft Mitglieder dazu auf, sich bei der Freiwilligen Feuerwehr zu engagieren

Eine Initiative der brandenburgischen Nationaldemokraten ruft die NPD-Mitglieder nun dazu auf, aktiv...

Der Staat als Goldesel für Sozialbetrüger

WatergateTV berichtet: Von Norbert Zerr Sozialbetrug ist inzwischen zu einem lukrativen Geschäftsf...

Der Rententrick – Video enthüllt die größte Lüge der BRD

WatergateTV berichtet: »Ihre Rente ist sicher«. Das klingt wie die abgedroschene Phrase eines bet...

, ,
One comment on “Ob ich ein Grüner sein könnte ?
  1. Pingback: Ob ich ein Grüner sein könnte ? – Ingo Plewa – Der Nach(t)denker

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...