Pegida ohne Bachmann

Deutschland , , , , ,

“Montag ist Peggy da!” – Diesmal aber ohne Frontmann Lutz Bachmann, der aber eine Videobotschaft für Dresden hinterlässt. Natürlich gibt es wieder einen Livestream aus Dresden.

Bachmann teilte über seine Facebookseite mit, dass er am Montag nicht dabei sein kann, da seine Freundin plötzlich ins Krankenhaus gebracht werden musste und er an ihrer Seite stehen möchte. So schreibt der Pegida-Vertreter:

Freunde,

ich musste vor 2 Stunden meine Frau in’s Krankenhaus bringen und sie wird gerade operiert.
Da diese Frau stets hinter mir steht und mir seit 21 Monaten die Kraft gibt, den Wahnsinn, die Anfeindungen und unzählige Morddrohungen zu ertragen, werde ich natürlich auch für sie dasein und nicht von ihrer Seite weichen!
Das bedeutet, dass ich morgen nicht wie gewohnt auf der Bühne stehen werde. Ich werde aber eine Audiobotschaft aufnehmen!

Natürlich werden Presse und Linke wieder über mich herfallen und sich die Mäuler zerfetzen, dass der “pöhse Bachmann” lieber bei seiner Frau “abhängt” anstatt mit tausenden Patrioten zu demonstrieren aber…

… das ist mir komplett Wurst!

Ich bitte Euch Alle um Eines, belehrt die Lügenpresse eines besseren und zeigt ihnen, das es nicht darum geht, wer da auf der Bühne steht, sondern um die Sache, um die Zukunft und um unser Land UND ERSCHEINT BESONDERS ZAHLREICH! Jeder bringt bitte einen mit!

Danke und patriotische Grüße!

Euer Lutz!

(Quelle: https://www.facebook.com/lutzbachmannoffiziell/posts/1067130760048440?pnref=story)

Ab etwa 18:40 Uhr kann man Pegida über diese Direktübertragung mitverfolgen:

Mehr zu PEGIDA weltweit: im Preussischen Anzeiger “Notfall Deutschland” JETZT Im Handel!

 

Kommentar verfassen