Gewinnspiel


Keine Neiddebatte: 1,6 Millionen Euro Honorar für ARD-Fußball-Experten

Nach Informationen der Medienseite kress.de bekommt Mehmet Scholl für seine Funktion als ARD Fußball-Experte etwa 1,6 Millionen Euro im Jahr, anders ausgedrückt 50.000€ pro Einsatz (Spiel). Auch das ZDF lässt sich den Auftritt von Oliver Kahn etwas kosten:

Unsere Gebührengelder!

Kress Pro veröffentlichte den Artikel „Mein teurer Scholli“ von Markus Wiegand und Robin Rittinghaus, in dem es heisst: „Demnach dürften Mehmet Scholl und Oliver Kahn pro Auftritt bis zu 50.000 Euro an Gebührengeldern kassieren.“ Zum Vergleich: „Prominente Ex-Profis wie die Weltmeister Olaf Thon oder Andreas Möller verdienen bei der Übertragung der Europa-League-Spiele auf Sport1 rund 1.500 bis 2.000 Euro pro Auftritt. Generelle Aussagen zu den Honoraren sind schwer, weil die Interessenlagen der Ex-Kicker unterschiedlich sind: Manche suchen die Bühne, andere das Geld. Einige auch beides […] Beim ehemaligen Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack etwa scheiterte ein Sport1-Engagement laut Senderkreisen an den unterschiedlichen Honorarvorstellungen. Ballack wollte demnach für zehn Europa-League-Spiele ein Paket über rund 200.000 Euro zusammenschnüren. Zu viel für Sport1.“

Genau hier liegt das Problem: ARD und ZDF bedienen sich aus vollen Töpfen, in die jeder angemeldete Bürger einzahlen muss. ARD und ZDF drohen bei Nichtzahlung nicht nur mit Gericht oder lassen den Geldeintreiber (Gerichtsvollzieher) von der Leine: sie sorgen sogar dafür das unschuldige Menschen bei Nichtzahlung hinter Gittern müssen!

Es ist keine Neiddebatte die kress an dieser Stelle lostritt. Scholl, Kahn und wie sie alle heissen könnten durch ihre Werbeauftritte Milliarden verdienen – und keiner würde nachfragen. Doch die Frage muss erlaubt sein: „Was erlauben ARD und ZDF?“

Das System des öffentlich/rechtlichen Fernsehens ist hinüber und rettet sich nur noch über Zwangseintreibungen! Es wird Zeit dass die Politik endlich zu ihrem Staatsfernsehen geht und sagt: So nicht!

Lesen Sie auch:  Keine Leistung und kein Geld für Schmarotzer aus aller Welt

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Olympiade ohne ARD und ZDF

Endlich können ARD und ZDF so richtig sparen - keine hunderte Journalisten, Reporter, Kameramänner...

SPD-Justizminister Heiko Maas – bestechlich und ahnungslos?

Wer an lustiges Spargelessen glauben will, soll das tun, ich sage: Sponsoring ist Lobbyismus!  ...

ARD & ZDF sind unabhängig auf dem Weg zum Innenministerium

Die Arbeitsgemeinschaft der öffentlich/rechtlichen Redakteursausschüsse (AGRA) informiert, dass d...

, , , ,
One comment on “Keine Neiddebatte: 1,6 Millionen Euro Honorar für ARD-Fußball-Experten
  1. Pingback: preussischer-anzeiger.de | ZDF: Türkisch Airline wichtiger als Anstoss

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...