Gewinnspiel


Jedes 7. Kind lebt in Armut, in Bremen sogar jedes 3.!

Die Zahlen sind schockierend und sprechen für sich. In Deutschland lebt jedes 7. Kind von Hartz 4. Das bedeutet, ganze 1,54 Millionen unter 15-Jähriger leben in Armut. Damit ist die Zahl der Betroffenen zum Vorjahr um 30.000 gestiegen. In manchen Bundesländern sieht es wesentlich schlimmer aus. Etwa in Bremen sind 31,5% der Kinder betroffen. In Sachsen-Anhalt sind es noch 21,8% und in Hamburg traurige 20,4%. Diese Zahlen veröffentlichte die Bundesagentur für Arbeit. Das Arbeitsministerin Nahles (SPD) dabei die hohe Zahl als „bedrückendes Phänomen“ bezeichnete, mutete mehr als komisch an. Ist es doch gerade die Regierung, in der sie Mitglied ist, welche jedes Jahr Unsummen dafür ausgibt, Millionen Fremder ins Land zu holen und hier zu versorgen obwohl von diesen nachweislich ein großer Teil aus Betrügern und Verbrechern besteht. In diesen Tagen nimmt die Asylflut neue Fahrt auf und es strömen wieder mehr Menschen über die Grenzen. Dabei sind von den bisher abgelehnten Asylbewerbern der vergangenen Jahre die meisten immer noch im Land weil die Bundesländer kaum ausweisen. Auch die Griechenland-Krise schaffte es aktuell wieder in die Medien. Das Land konnte der EU neue Verhandlungen abringen und wird die Steuerzaher Europas weiter Geld kosten. Die deutsche Regierung gibt natürlich auch hier gerne das Geld ihrer Bürger aus. Wie es dem eigenen Volk und dessen Kindern geht, spielt dabei keine Rolle.

Dabei haben die Kinder in diesem Land auch sonst ein schweres Los. Die nun in Berlin veröffentliche „Kriminalitätsstatistik an Kindern“ zeigt ebenfalls ein unfassbares Bild. Im Vergangenen Jahr wurden 130 Kinder getötet. Vier von fünf Opfern waren dabei nicht einmal sieben Jahre alt. Zudem wurden knapp 14.000 Fälle sexueller Gewalt gegen Kinder und sogar einige Fälle von Menschenhandel offenbart der Bericht. Alles in allem ein trauriges Bild mit wenig Aussicht auf Besserung wenn man bedenkt, wie die allgemeine Kriminalitätsentwicklung und das Asylchaos immer schlimmere Ausmaße annimmt.

Lesen Sie auch:  HH 88 - ein Feuerwehrauto kommt in die Medien

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Wieder einmal fallen Schüsse in der Mannheimer Neckarstadt

Am Freitagabend gegen 23:53 Uhr meldete ein Mannheimer einen Streit zwischen zwei Autofahrern, der z...

Polizeieinsatz im Asylheim Wiesloch wegen blutigem Streit

In einer Gemeinschaftsunterkunft in der Walldorfer Straße in Wiesloch kam es am Sontagfrüh gegen 0...

Diese Bundesregierung (CDU) trägt zusammen mit SPD, Grünen, Linkspartei sowie Kirchen und Gewerkschaften die Verantwortung für jedes einzelne Opfer!

Bei der am 16.10.2016 gefundenen Leiche der Maria L. aus Freiburg, die an der Dreisam hinter dem Sch...

, ,

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...