Caritas verlangt Geld von Obdachlosen

Deutschland , , ,

Folgender Beitrag erschien heute in meiner Facebookchronik:

Ich bin unendlich traurig euch mitteilen zu müssen dass wir am letzten Sonntag 29 Mai 2016 das letzte Mal im Cafe Plattform in Aachen kochen durften. Unser ganzes Team ist fassungslos und unendlich traurig. Zu Beginn kamen 20 bis 30 obdachlose Menschen zu uns essen. Zuletzt waren es 120 hungrige Menschen die unser Angebot sehr gerne angenommen hatten.
Gestern Morgen kam ein Anruf von Frau Holzapfel aus Cafe Plattform. Wenn wir weiterhin kochen müssen die obdachlosen Menschen für jede Mahlzeit 2 Euro in die Caritas Kasse bezahlen. Ich habe diese Aussage erst einmal zur Kenntnis genommen. Wir waren uns alle einig: Das geht gar nicht. Heute Morgen bat ich um Rückruf. Wir saßen alle gespannt zusammen und hofften auf einen Irrtum. Ich erklärte der Frau Holzapfel dass wir nicht kochen wenn die Gäste dafür bezahlen müssen und bat um eine Erklärung. Cafe Plattform ist nicht damit einverstanden das mittlerweile 120 Gäste zum Essen kommen wenn wir kochen. Es wären viele dabei die es gar nicht nötig hätten kostenlos dieses Angebot in Anspruch zu nehmen. So viel Menschen bringen eine große Unruhe in das Haus und das würde man nur in Griff bekommen wenn man 2 Euro verlangt. Es würde ihnen nicht um das Geld gehen.
Wir waren am Boden zerstört. Was nun??????????????
Ich werde jeden letzten Samstag im Monat belegte Brötchen, Wraps, Obst, Kaffee, Kekse………. einpacken und in Aachen an die Menschen auf der Straße verteilen. KOSTENLOS!!!!!!!!!
Das Essen jeden letzten Sonntag im Monat für obdachlose Menschen findet trotzdem statt. Ich habe heute Morgen das Amt in Heinsberg informiert. Wir werden in Heinsberg für obdachlose Menschen jeden Monat kochen. Ich wünsche Cafe Plattform das wieder Ruhe einkehrt wenn wir weg sind.

Liebe CARITAS-Verantwortlichen,

welch eine Logik. Zuviele Menschen sind es also – und damit Ruhe einkehrt, erhebt man einen “elitären Kreis”, der die 2 € hat. CARITAS verstand ich bisher anders. Warum holt ihr Euch nicht diese 2 € bei den Verantwortlichen? Die Adressen vom Kanzleramt und von BMW & Co sind nicht schwer zu recherchieren.

Also TUT was – statt abzuzocken, helft, statt zuzukucken – und mahnt die Verantwortlichen an!

Mein Dank gilt der Beitragsschreiberin: Für ihren Mut, ihrem Fleiss, ihrer Weitsicht!

One thought on “Caritas verlangt Geld von Obdachlosen”

Kommentar verfassen