Gewinnspiel


Steinmeier erhöht Zahlungen für Hilfsorganisationen

Das die Zahlen der Hilfsbedürftigen Jahr für Jahr steigen, ist durchweg bekannt. Das ist auch Außenminister Frank Walter Steinmeier bekannt. Er reist am Montag, zu einem UN-Gipfel nach Istanbul und wird die finanzielle Unterstützung der internationalen Hilfsorganisation aufstocken.

Außenminister Frank Walter Steinmeier sagte gegenüber der Rheinischen Post: „Der Gipfel von Istanbul hat sich zum Ziel gesetzt, das Gesamtbudget auf eine Milliarde US-Dollar zu erhöhen. Hier ist die internationale Gemeinschaft als ganzes aufgefordert, Solidarität zu zeigen.“ Er gab in diesem Zusammenhang die Zusage, den Beitrag Deutschlands von derzeit 40Millionen auf 50Millionen Euro aufstocken. Denn der “Bedarf an humanitärer Hilfe“ sei heute größer denn je, es “liegt in unser aller Verantwortung dafür Sorge zu tragen, dass internationale Hilfsorganisationen eine verlässliche Grundlage für ihre Arbeit haben und nicht ständig darum bangen müssen, wie sie über den nächsten Monat kommen, um das wichtigste zu tun: Menschenleben zu retten.“ Deutschland wies in den vergangenen Jahren die Bitten der UN, mehr Geld zur Verfügung zu stellen ab. Dadurch seien im Nahen Osten Situationen entstanden, die einen Flüchtlingsstrom nach Europa ausgelöst hätten. Allerdings habe man die Leistungen Deutschlands für humanitäre Hilfe in den vergangenen Jahren erhöht. Hiermit meint Steinmeier die Zusagen beim Gipfel in London, wo Deutschland mit 2,3Milliaren Euro der größte Geldgeber war. Dieses Engagement wolle man nun fortsetzen, in dem man weiterhin dringende Nothilfefond der Vereinten Nationen unterstützt. In einigen habe man den Beitrag bereits mehr als verdoppelt. Allerdings bleibt hierbei zu erwähnen, dass Zusagen nur Zusagen und keine vollendeten Tatsachen sind. Denn so lange nicht geflossen ist, kann man von keiner Umsetzung sprechen.

Lesen Sie auch:  Mann droht Kleinkind Gewalt an – Polizei sucht Zeugen

Im weiteren stellt sich hier wieder eine Frage: Was ist mit der Bevölkerung in Deutschland?
Denn auch hier steigt die Zahl der Hilfsbedürftigen jährlich. Das einzige was man jedoch im Inland macht, sind Kürzungen bei sozialen Leistungen, eine Verschärfungen der Hartz 4 Sanktionen, die Senkung der Renten, ein immer höheres Renteneintrittsalter und so weiter und so weiter.Dies hat zur Folge, dass die Kluft zwischen Arm und Reich immer weiter steigt. Auch kann es dazu führen, dass immer mehr Menschen aus der Armut in die Obdachlosigkeit fallen.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Frank-Walter Steinmeier – nicht mein Bundespräsident!

Steinmeier ist gewissenlos und als moralisches Vorbild ungeeignet. Frank-Walter Steinmeier ist ein ...

Lieber Frank-Walter Steinmeier (SPD),

schon wieder sollen Waffen an Saudi-Arabien verkauft werden. Wenn man etwas nicht tun sollte, ist es...

, ,

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...