Gewinnspiel


Alle wollen Gauck – wer ist alle?

n-tv berichtet heute: „Alle wollen Gauck“. Da fragt man sich, wer ist nun Alle? Kommen nach Abbas und Dakhil nun die Alle? Aber nein, Alle sind die Regierungsmitglieder in Berlin. Und die entscheiden sowieso nach Wirtschafts- und Globalisierungsinteressen. 

In mehreren Gesprächen baten demnach führende Unions- und SPD-Politiker Gauck, in der Bundesversammlung am 12. Februar 2017 noch einmal anzutreten. Sie hätten dabei betont, dass niemand von ihm verlange, bereits mit dem Plan eines vorzeitigen Amtsverzichts ins Rennen zu gehen. Man habe dem 76-Jährigen aber versichert, dass er nicht dafür kritisiert würde, wenn er im Laufe seiner zweiten Amtszeit feststelle, dass seine Kräfte doch nicht ausreichten, hieß es.

führt n-tv aus.

Es verwundert kaum, denn die Parteien können sich auf keinen anderen Kandidaten einigen. Wie auch, könnten doch andere Kandidaten plötzlich Rechte für das deutsche Volk einfordern, Herrn Hofer aus Österreich als Vorbild nehmen.

Und so macht n-tv das, was man am besten kann: Propaganda für die Regierung!

Wird Zeit dass FFD365 über Astra sendet – und diese „Nachrichten“ aufklärt…

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Van der Bellen gewinnt Bundespräsidentenwahl in Österreich

Gut 6% Unterschied - damit gewinnt der -nicht für die Grünen angetretene - Van der Bellen die Wahl...

Gauck installiert neuen Dreimächtepakt

Der Dreimächtepakt war ein am 27. September 1940 auf Initiative Adolf Hitlers geschlossener Vertrag...

„Das geziemt sich nicht“ Reaktion eines deutschen Außenministers

Erdogan, gestützt mit deutschem und europäischen Steuergeldern, hat neuen Mut gefunden. So legte e...

Lesen Sie auch:  Van der Bellen gewinnt Bundespräsidentenwahl in Österreich
, , , ,

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...