Zoff bei PEGIDA?

Deutschland, Medien , , , ,

Nach BILD-Angaben gibt es Zoff in der PEGIDA-Führung zwischen Lutz Bachmann und Tatjana Festerling. Dabei soll es einmal mehr um die Ausrichtung der Bürgerbewegung gehen.

So soll Bachmann Festerling eine Radikalisierung vorwerfen, so die BILD.

Es wäre nicht das erste Mal, dass sich PEGIDA um Bachmann spaltet. Selbst Bachmann hatte sich in Persona bereits vom Vorstand verabschieden müssen, um später wiederzukommen. Daher ist die Hoffnung der staatstreuen Medien, dass sich damit PEGIDA auflöst, wohl zu frühzeitig.

Festerling plant derweil, nach unzähligen Facebooksperrungen, eine Veranstaltung am PEGIDA-freien Pfingstmontag in Dresden unter dem Motto “Festung Europa”.

Unterdessen schauen wir zurück auf Berlin:

Kommentar verfassen