Ohne Moos nix los!


Zoff bei PEGIDA?

Nach BILD-Angaben gibt es Zoff in der PEGIDA-Führung zwischen Lutz Bachmann und Tatjana Festerling. Dabei soll es einmal mehr um die Ausrichtung der Bürgerbewegung gehen.

So soll Bachmann Festerling eine Radikalisierung vorwerfen, so die BILD.

Es wäre nicht das erste Mal, dass sich PEGIDA um Bachmann spaltet. Selbst Bachmann hatte sich in Persona bereits vom Vorstand verabschieden müssen, um später wiederzukommen. Daher ist die Hoffnung der staatstreuen Medien, dass sich damit PEGIDA auflöst, wohl zu frühzeitig.

Festerling plant derweil, nach unzähligen Facebooksperrungen, eine Veranstaltung am PEGIDA-freien Pfingstmontag in Dresden unter dem Motto „Festung Europa“.

Unterdessen schauen wir zurück auf Berlin:

,

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.