Messerattacke von Grafing: Paul H. ist Rafik Y.

Deutschland, Medien, Religion , , , ,

Die Messerattacke von Grafing spiegelte sich heute in allen Nachrichtenkanälen der Bundesrepublik. Erst wurde ein ISlamistischer Hintergrund dann eine psychische Störung vermutet. Erst soll der Täter, den die Medien Paul H. nennen “Allahu Akbar” und “Ungläubiger, du musst jetzt sterben!“ gerufen haben, dann jedoch soll der 27jährige Deutsche beinahe wortlos getötet haben.

Gerüchte statt Fakten? Oder Fakten zurecht gebogen?

Letzteres lässt sich vermuten, wenn man die inoffiziellen Pressenachrichten verfolgt. So ist der Deutsche “Paul H.” vermutlich Rafik Y. Besitzer eines deutschen Passes, mit Migrationshintergrund und religiöser Moslem. Mehrere “nichtqualifizierte” Nachrichtenseiten, also fernab von BILD, Focus und der ARD, wollen in Erfahrung gebracht haben, dass der Attentäter Araber sei.

FERNSEHEN FÜR DEUTSCHLAND
FERNSEHEN FÜR DEUTSCHLAND

Die Süddeutsche Zeitung formulierte heute morgen in BILD-Augenhöhe und beschrieb das Blutbad, berichtete sogar ähnliches, bis eben auch dort aus dem Mann mit Migrationshintergrund ein “Deutscher” wurde.

Dabei wäre es Aufgabe der “Qualitäts-“Medien Fakten zu berichten und zu kommentieren, die sich beim nächsten “Lügenpresse”-Ruf nur wieder erneut die Augen reiben werden…

 

2 thoughts on “Messerattacke von Grafing: Paul H. ist Rafik Y.”

  1. Unglaublich! Spiegel-Online ist sogar so dreist und unterstellt den sogenannten rechten Medien die Unwahrheit zu verbreiten. Gleichzeitig verweisen sie auf eine Online-Mitteilung der Polizei, wo eben der islamistische Hintergrund faktisch bestätigt und eindeutig von einem Migrationshintergrund geschrieben wird. An vorderster Front natürlich wieder die Lügen-Bild und der linkspopulistische Spiegel.

  2. Lügenpresse! Wo sind den Hinweis auf die Quelle? Hier gibt es nur Behauptungen. Hat mal jemand recherchiert? Ich glaube euch kein Wort

Kommentar verfassen