Ohne Moos nix los!


Böhmermann oh Böhmermann

Ein Blick auf die Ereignisse rund um Jan Böhmermann, in satirischer Ausführung von Daniel Bischoff.

Böhmermann oh Böhmermann,
was stellst du nur für Sachen an,
erst ziehst her über den Erdogan,
deine Fans auf ZDF-neo erfreuen sich daran,
ja sie lachen und reden freundlich über dich,
nur die ZDF-Mediathek schert das nicht,
sie entsorgt kurzerhand dein Schmähgedicht.

Denn zum Anwalt,
sprintet schon der Erdogan,
er sieht darin eine Straftat,
berechtigt wie man ahnt,
wenn selbst Angela Merkel vor dir flieht.,
weil eine Beleidigung sie darin sieht.

Echte Kritik und echte Satire,
verhält sich nicht wie ein wütend Stier,
sie ist streng aber stets gerecht,
hart aber stets freundlich.

Wer sich nicht beherrschen kann,
ihr Textlein lässt dies vermuten,
hat in der Satire nichts zu suchen,
denn er wird am Ende,
nur sich selbst verfluchen.

Drum erntest auch Kritik,
denn dein Text ist nicht sehr schön,
hält sich weder an Anstand,
noch schützt`s des Menschen Würde,
kein Wunder das es Missgunst schürte.

Je nach schwere des Vergehens,
selbst wenn´s ist versehens,
darfs´nen Kredit dir buchen,
vielleicht wird dein` Familie,
dich auch im Knast besuchen.

Denn wer and`re angreift,
sich dabei im Ton vergreift,
indem er ihn beleidigt,
anstatt zu kritisieren,
wird selbst von Freunden nicht verteidigt,
bestenfalls vor Gericht vereidigt.

Man kann`s drehn wie man will,
wer beleidigt erntet niemals Dank,
kippt sich selbst das Gift,
in seinen Trank.

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.