Gewinnspiel


Idomeni soll geräumt werden

Das Flüchtlingslager Idomeni, welches über viele Wochen Schauplatz zahlloser Konflikte war, soll nun zum Wochenende geräumt werden. Betroffen von der Räumung, ist auch das Flüchtlingslager im Hafen von Piräus.

Der Grund dafür dürften die vorangegangenen negativen Schlagzeilen sein, für welche das Flüchtlingslager und seine Umgebung, über viele Wochen sorgten. Hinzu kommt wohl auch, das die griechische Regierung unweit von Idomeni, den Flüchtlingen akzeptable Unterkünfte zur Verfügung stellte. Doch wurden diese von den Flüchtlinge nie angenommen, weil sie lieber auf die “Ermutigungen diverser Flüchtlingshelfer“ hörten und in ihrem Elend weiterlebten. Denn diese sagten ihnen, das sie nur nach Mitteleuropa weiterreisen könnten, wenn die Welt ihr Elend sähe. Nach Schließung der Balkanroute kam es in den Lagern nahe der griechisch-mazedonischen Grenze immer wieder zu Zwischenfällen, bei denen auch drei Menschen starben. Nun sollen die verbliebenen 17.000 Flüchtlinge, in ein organisiertes Lager umgesiedelt werden.

Zeitgleich versperren Einwanderer seit 15Tagen die Eisenbahnverbindung nach Mazedonien und auch die wichtige Europastraße 75 (E75), wird regelmäßig nahe der griechisch-mazedonischen Grenze blockiert. In beiden Fällen sollen diverse Flüchtlingshelfer, welche zur Mehrheit aus linken Asylaktivisten bestehen, die Proteste organisieren.

 

 

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2016/athen-will-idomeni-bis-zum-wochenende-raeumen/

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Polizeieinsatz im Asylheim Wiesloch wegen blutigem Streit

In einer Gemeinschaftsunterkunft in der Walldorfer Straße in Wiesloch kam es am Sontagfrüh gegen 0...

AfD-Fraktionschef Junge legt nach – Noch mehr Asylbetrüger sollen nicht abgeschoben werden!

Asylbetrügerfreund Junge hatte bereits in einem Bericht des SWR vom 17.11.2016 gefordert, abgelehnt...

Türkei droht: Flüchtlinge werden Europa übernehmen

Die Türkei droht Europa. Nachdem die EU überlegt, die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei aufs ...

Lesen Sie auch:  Tote Studentin: Polizei verhaftet 17-Jährigen
,

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...