Mehrheit der Deutschen will eine Beendigung von Schengen

Allgemein

Wie die “Süddeutsche” mitteilt, hat eine Umfrage ergeben, daß sich die Mehrheit der Deutschen für die Wiedereinführung von nationalen Grenzen ausspricht. Demnach sprachen sich 66 Prozent für die Beendigung vom Schengen-Abkommen aus.

 

Das verlorene Vertrauen an offenen Grenzen resultiert zumeist aus den Terroranschlägen von Paris und Brüssel. Des Weiteren meint Jérôme Fourquet, Direktor des französischen Meinungsforschungsinstitut Ifop, welches die Umfrage durchführte, daß immer die Behauptung aufgestellt wurde, Grenzen wären der Anfang vom Ende der EU. Nachdem das Schengen bereits begrenzt ausgesetzt wurde, habe sich allerdings gezeigt, daß die EU nicht dem Zerfall nahe steht.

 
Ähnliche Ergebnisse kamen auch in anderen europäischen Staaten zustande. So sprachen sich in Frankreich 72 Prozent für eine nationale Grenze aus. In Italien sind es immerhin noch 60 Prozent, die wenig Vertrauen in der europäischen Grenzpolitik haben.

 
Zu bezweifeln bleibt jedoch, daß die Stimmen der westeuropäischen Völker erhört werden. Haben doch beispielsweise die drei Landtagswahlen vom März hierzulande deutlich gezeigt, daß trotz herber Verluste der sog. Volksparteien, die Kanzlerin an ihrer Volksaustauschpolitik bedingungslos festhalten möchte.

One thought on “Mehrheit der Deutschen will eine Beendigung von Schengen”

Kommentar verfassen