Gewinnspiel


Zwei weitere Sexual-Straftaten in Schwimmbädern

In Deutschland wird es immer bunter, allerdings im negativen Sinne. Denn die Meldungen von Sexual-Straftaten, nehmen (leider) auch im April kein Ende.


Diesmal berichtet die Bildzeitung von einem Vorfall im nordrhein-westfälischen Delbrück, am vergangenen Freitag. Zwei Afghanen im Alter von 20 und 25Jahren, sprachen im Schwimmbecken zwei Jungen im Alter von 11 und 14Jahren an und beobachteten diese.
Als die beiden Jungs nach dem Baden in die Dusche und von dort in die Umkleidekabine gingen, wurden sie von den beiden Afghanen verfolgt.
„Während der 11jährige sich verstecken konnte, wurde der 14jährige Junge in der Umkleidekabine festgehalten“, teilte die Polizei mit. Anschließend vergingen sich die beiden Afghanen an ihm. Es sei „gegen seinen Willen zu sexuellen Handlungen durch beide Männer gekommen.“

Die zwei Jungs wandten sich nach der Tat an den Bademeister und verständigten die Polizei. Beide Täter konnten noch im Schwimmbad gefasst werden und befinden sich nun Untersuchungshaft. Laut Bildzeitung leben die beiden Jungs in einem Kinderheim.

Währenddessen fahndet die niedersächsische Polizei in Delmenhorst, nach einem mutmaßlichen Sextäter. Er soll am Sonntagnachmittag ein elfjähriges Mädchen in einem Schwimmbecken des Hallenbades Hude „am ganzen Körper berührt“ haben. „Das Erscheinungsbild des bisher unbekannten Mannes wird als ’nordafrikanisch‘ beschrieben.“

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Sexuelle Übergriffe in Schwimmbädern nehmen zu

Als im Preussischen Anzeiger oder im Buch "ASYL IN DEUTSCHLAND - Die Fakten" über die Zunahme von ...

Urinieren, exkrementieren, onanieren und begrapschen

Schon die Römer taten es und der Chuck Norris vom Dschungel, Thorsten Legat, tat es auch - uriniere...

Lesen Sie auch:  Sex-Übergriff in Waldkraiburg: Frau zu Boden gerissen
,

Kommentar verfassen

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...