DFB Auswahl unterliegt England

Deutschland , ,

“Die Mannschaft” (ist das eigentlich Gendergerecht?) hatte in ihrer Startelf mehr Spieler die in ausländischen Mannschaften spielen aufgestellt, als Spieler die innerhalb der deutschen Bundesliga unter Vertrag stehen. So gesehen war die Entscheidung gut, dass der DFB die ehemalige deutsche Nationalmannschaft umbenannt hatte.

Und so muss auch nicht mehr die Nation trauern, sondern eben nur die Unterstützer der DFB-Auswahl, da die jungen Männer um Jogi Löw gestern der englischen Nationalmannschaft mit 2 zu 3 unterlagen.

Spannend war die Partie nur in Phasen. Fußballfreunde werden weiterhin lieber die zweite oder gar dritte Liga anschauen, als das was gestern zu sehen war. Trotzdem ist es interessant, zu sehen, wie auch “Die Mannschaft” mit jungen Spielern aufwarten konnte. Für Überraschungen hingegen konnte aber nur die englische Nationalmannschaft, nach dem Neuaufbau, sorgen.

Zum Schluss jedoch: Es ist alles nur Fußball.

 

Kommentar verfassen