Vorläufige Zwischenergebnisse zzg. Wahlbeteiligung

Das müssen Sie lesen!

Du weisst das du Agent wider Willen bist? Dank deinem Smartphone!

Dir ist bekannt was das Target-2-Desaster anrichten wird, auch mit deinem Geld?

Warum der Spiegel den demokratisch gewählten US-Präsidenten Trump mit IS-Terroristen vergleicht?

>> Klick jetzt HIER! Erfahre warum die Welt ist, wie sie nicht sein soll und wie du dich wehren kannst!<<<

Am gestrigen Sonntag waren in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt Landtagswahlen. Hier nun die vorläufigen Ergebnisse aus allen drei Bundesländern, mit Angabe der Wahlbeteiligung (Stand Sonntag 13.03. um 23 Uhr 45, ARD-Text):

Baden-Württemberg
CDU = 27,0 %
Grüne = 30,3 %
SPD = 12,7 %
FDP = 8,3 %
Linke = 2,9 %
AfD = 15,1 %
Wahlbeteiligung = 70,4 %

Rheinland-Pfalz
SPD = 36,2 %
CDU = 31,8 %
Grüne = 5,3 %
FDP = 6,2 %
Linke = 2,8 %
AfD = 12,6 %
Wahlbeteiligung = 70,4 %

Sachsen-Anhalt
CDU = 29,8 %
Linke = 16,3 %
SPD = 10,6 %
Grüne = 5,2 %
FDP = 4,8 %
AfD = 24,3 %
Wahlbeteiligung = 60,2 %

Die Reaktionen der einzelnen Parteien reichen von Freude, bis zur völligen Fassungslosigkeit. Allerdings erwecken die etablierten Parteien nach vor den Eindruck, als würden sie noch immer alle Fäden in der Hand halten und keine Stimmen verloren haben. Wie sonst sollte man sich erklären, das die Parteien weiterhin die AfD aus dem Kreis der demokratischen Parteien ausschließen?

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.