Wir spenden für FFD365.de - Fernsehen für Deutschland! Unterstützen Sie uns und Ihr neues Fernsehprogramm!


Polizisten Strafversetzt weil sie keine „Lügenpresse“ lesen

Jena-10 März 2016

Wie die Landespolizeidirektion Thüringen mitteilte, wurden Zwei Beamte mit sofortiger Wirkung in eine andere Dienststelle versetzt. Zudem werde geprüft, ob sie gegen ihre beamtenrechtlichen Pflichten verstoßen hätten.

Die beiden Polizisten hatten die Zeitschrift „Compact“ des unbequemen Journalisten und Verlegers Jürgen Elsässer, mit dem Bild von AfD-Chefin Frauke Petry als Titelbild, direkt hinter der Frontscheibe ihres Polizeiwagens positioniert.

Über die Website JG-Stadtmitte wurde das Foto des Dienstwagens bei Twitter und später in anderen sozialen Netzwerken verbreitet.

https://twitter.com/jgstadtmitte/status/707564943386791936?ref_src=twsrc%5Etfw

„Die betroffenen Polizeibeamten hätten gegen das Neutralitätsprinzip verstoßen“, so der Leiter der Landespolizei-Inspektion Thomas Quittenbaum.

Der Thüringer Chef der Gewerkschaft der Polizei, Kai Christ, hatte das Ausstellen der Zeitung als „provozierend und extrem unprofessionell“ bezeichnet. Er sprach von einem Einzelfall: „Davon lässt sich keinesfalls ableiten, dass die Thüringer Polizei grundsätzlich rechts orientiert ist.“

Die Polizei Jena entschuldigte sich umgehend via Twitter für diesen Vorfall.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Merkel und Gabriel lassen Krankenhaus-Patienten verhungern

Leserzuschrift / Petitionsaufruf von Sonja Walter Sehr geehrte Damen und Herren, Im Juni haben die...

… dann geh ich halt zur CDU und komm ins Fernsehen

Da meine Idee mich ins VOX-Programm zu hieven aus verständlichen Gründen nicht zu 100% umgesetzt ...

Gerwald Claus-Brunner ein Mörder, weil die Eltern Rechte waren?

Endlich hat auch der Bruder von Gerwald Claus-Brunner seine 15 Minuten Ruhm. Dietwald Claus durfte...

Lesen Sie auch:  Tostedt: Neuigkeiten zum Brand in einer Unterkunft
, ,
One comment on “Polizisten Strafversetzt weil sie keine „Lügenpresse“ lesen
  1. Pingback: Polizisten Strafversetzt weil sie keine „Lügenpresse“ lesen – Ingo Plewa – Der Nach(t)denker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...