Auschwitz-Prozess: Ursula Haverbek angegriffen

Allgemein , ,

Am Donnerstag berichtete der Preussische Anzeiger über den Beginn des Prozesses gegen einen 92jährigen Wachmann in Auschwitz vor dem Detmolder Landgericht.

Auch die 87jährige Ursula Haverbeck wollte als Zuschauerin daran teilnehmen.
Vor dem Gericht wurde sie massiv bedrängt, der Spiegel berichtet von Tumult.

Sie musste von der Polizei vor den Übergriffen vermutlich Linksradikaler geschützt werden und konnte mit einem Auto entkommen.

Ursula Haverbeck wurde kürzlich wegen Volksverhetzung in zwei Fällen zu zehn Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt, weil sie ihre Meinung vor laufenden Kameras äußerte.

One thought on “Auschwitz-Prozess: Ursula Haverbek angegriffen”

Kommentar verfassen