Salafisten-Prediger Abou-Nagie wegen Betrug verurteilt!

Der Salafisten-Prediger Abou-Nagie hat in den Jahren 2010 bis 2012 Gelder vom Jobcenter hinterzogen, insgesamt eine Summe von 53.000 Euro. Dafür wurde er nun zu 13 Monaten auf Bewährung verurteilt.

 

 

 

Das Amtsgericht Köln hat den salafistischen Prediger Ibrahim Abou-Nagie (51) wegen gewerbsmäßigen Betrugs zu einer Bewährungsstrafe von 13 Monaten verurteilt!

http://www.express.de/koeln/koelner-prozess-urteil-im-prozess-um-salafisten-prediger-gefallen-23505572?dmcid=sm_fb

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Doch kein Popo-Sex in Köln?

Wie böse: So hatten nach der Ankündigung auf queer.de auch die rechte Wochenzeitung "Junge Freihe...

Popo-Sex Seminar auf Steuergeld

Es klingt wie ein Witz, doch es ist Realsatire. Die Universität Köln bietet ein Analsexseminar an....

Eklat? Nein, redet deutsch

Wäre das im Internet passiert, wäre die "Headline" des Kölner Express "Shitstorm" gewesen, so war...

10 Cent, die die Vielfalt sichern können.

10 Cent, die Meinungsfreiheit sichern.

10 Cent, die diesen Beitrag fördern können:

Lesen Sie auch:  Linke terrorisieren hessische AfD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge

||Nach oben||||Zur Starseite||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...